IBC 2018: TVLogic F-7H - hellster 7-Zoll-Fieldmonitor

Den TVLogic VFM-055A hatten wir für die VIDEOAKTIV 5/2018 im Test und konnte überzeugen. Mit dem F-7H bringen die Vorschaumonitor-Spezialisten nun ein neues 7-Zoll-Modell mit besonders hellem Display.

Dieses bietet eine native Auflösung von 1920 x 1080 Pixeln und kommt auf eine sagenhafte Helligkeit von „3600 nits“ mit einem Kontrasterhältnis von 1200:1. Damit soll der F-7H der derzeit hellste Fieldmonitor der Welt sein. Natürlich prädestiniert er sich damit für die Vorschau von HDR-Inhalten und wird auch bei Tageslicht und direkter Sonneneinstrahlung wohl ein sehr gut sichtbares Bild zeigen können. Er ist mit einem Wide Color Gamut ausgestattet und kann HDR für PQ, HLG und S-Log-3 darstellen. 3D-LUTs lassen sich per USB einspielen.

Der TVLogic stellt Anschlüsse für 3G-SDI, HD-SDI, SDI jeweils als In- und Output bereit. Daneben hat er noch einen HDMI-Ein- und Ausgang integriert. Er offeriert professionelle Kontroll-Features wie Zoom, Focus Assist, Waveform/Vector, Time Code Display, Audio Level Meter und mehr.

Der TVLogic F-7H wird per 1/4-Zoll-Gewinde befestigt und wiegt 760 Gramm bei Abmessungen von 21,1 x 12,5 x 2,83 Zentimetern. Der Preis liegt bei um die 2000 Euro, er wird von diversen Online-Händlern bereits gelistet. Die technischen Daten hier.

Der TVLogic F-7H von EQC equipment.cafe vorgestellt

TVLogic F 7H web

Der TVLogic wartet mit einer Helligkeit von 3600 nits auf und soll damit der derzeit hellste Fieldmonitor der Welt sein.

Unsere Videos laufen mit Musik der Online-Plattform
musik gratis