YouTube Instagram Vimeo RSS VIDEOAKTIV

Insta360: VR-Editing-Erweiterung f├╝r Premiere Pro CC

Das Sichten und Bearbeiten von 360-Grad- respektive VR-Material ist auch in Premiere Pro CC nach wie vor ein eher kompliziertes und zeitaufwendiges Unterfangen. Mit dem neuen Plug-in von Insta360 soll das nun einfacher funktionieren.

Die kostenfreie Erweiterung macht das Stitchen und Bearbeiten von 360-Grad-Material, das mit der Insta360 Pro aufgenommen wurde einfacher und schneller. Das ungestitchte Material l├Ąsst sich direkt importieren, umgehend bearbeiten und dann schon w├Ąhrend des Schnitts ├╝ber eine Vorschau kontrollieren. ├ťberg├Ąnge und Titel lassen genau so nutzen, wie bei Standard-Video-Material.

Das eigentliche Stitching wird dabei erst am Schluss, w├Ąhrend des Exports durchgef├╝hrt. So wird nur das Material zusammengesetzt, welches auch wirklich f├╝r das Projekt genutzt wird. Dadurch verspricht Insta360 neben Zeitersparnis auch eine weniger aufwendige Berechnungsleistung, was aber nat├╝rlich auch vom verwendeten Schnittsystem abh├Ąngig ist.

Wie genau das neue Plug-in in der Praxis funktioniert, zeigt das unten eingebundene Video. Eine freie Beta-Version der Erweiterung soll noch in dieser Woche hier zum Herunterladen bereit stehen.

Insta360 No-Stitch-Video-Editing f├╝r Adobe Premiere Pro CC

Insta360 VR Plugin Premiere Pro CC web

Das No-Stich-Plug-in von Insta360 f├╝r Premiere Pro CC vereinfacht das Bearbeiten von 360-Grad-Material der Insta360-Pro-Kamera.

Forumthemen