NS neu

Freefly Movi: kompaktes, leichtes Smartphone-Gimbal

Freefly erweitert seine MōVI-Produktreihe um das neue „Movi“, ein nur 600 Gramm schweres Smartphone-Gimbal, speziell fürs iPhone.

Das Movi nimmt aber auch andere Smartphone bis 90 Millimeter Breit auf – Android-Jünger müssen allerdings noch auf die nötige App warten, die es fürs iPhone ab iOS 11 bereits gibt. Mit der App gibt´s diverse Modi wie Majestic, Echo, Smartpod und Timelapse, die Freefly sonst nur seinen professionellen Stabilisier-Systemen spendiert.

Diese funktionieren bisher aber nur mit dem iPhone und erlauben dann etwa Timlapse-Optionen oder im Falle von Smartpod eine fest definierte Position, welche das Gimbal auch bei Bewegung fixiert. Daneben gibt´s Funktionen wie eine Objektverfolgung und -erkennung. Mithilfe des kleinen Steuerkreuzes rechts am Griff bedient man das Gimbal und kann dann auch Einstellungen unabhängig der App verändern. Auf der Rückseite findet man zusätzlich noch einen Modus-Wechsel-Knopf sowie eine Aufnahme-Start/Stop-Taste.

Das Freefly Movi lässt sich per USB-C direkt aufladen und hat zwei Lithium-Ionen-Akkus ab Bord. Das Gimbal kostet um die 345 Euro und wird im zweiten Quartal 2018 ausgeliefert. Weitere Infos hier.

Freefly Movi - Your Personal Cinema Robot

freefly movi web

Das Freefly Movi funktioniert mit allen Smartphones bis 90 Millimeter Breite, ist aber in erster Linie fürs iPhone ausgelegt. Dabei bietet es intelligente Funktionen, die den Mobil-Filmer unterstützen.

2017 06 Luuv Testurteil Titel

Luuv solidLuuv Pro: Preissenkung und Testkorrektur

Unsere Videos laufen mit Musik der Online-Plattform
musik gratis