YouTube Instagram Vimeo RSS VIDEOAKTIV

NAB 2017: DJI Ronin 2 - stark verbessertes Profi-Gimbal

DJI hat mit dem Ronin 2 den Nachfolger des professionellen Ronin-Gimbals vorgestellt und setzt auf einige Neuerungen. Der Ronin 2 kann gr├Â├čere Kameras tragen und hat bei den Features dazu gewonnen.

Der vergr├Â├čerte Kamerak├Ąfig mit 50mm Armen nimmt neben einer DSLR bis hin zu einer Full-Cinema-Kamera mit gro├čen Optiken ein deutlich breiteres Spektrum an Kameras auf. Daf├╝r sind neue Motoren an Bord, die mit einem Gewicht von bis zu 13,5 Kilogramm umgehen k├Ânnen. Dadurch sollen sich eine Stabilisierung nun auch bei Geschwindigkeiten von bis zu 120 km/h realisieren lassen. GPS ist integriert, ein Schnell-Befestigungs-System macht die Hantierung bei Szenenwechseln einfacher und das ÔÇ×Auto-Tune-StabiliyÔÇť-Feature passt die Motorparameter innerhalb von Sekunden selbst├Ąndig an. Auf der R├╝ckseite gibt┬┤s dann einen neuen Touchscreen mit 1000 nits Helligkeit. Dar├╝ber stellt man nicht nur die Gimbal-Funktionen ein, sondern kann auch aufgesetzte RED-Kameras bedienen. Die Fernsteuerung gelingt jetzt ├╝ber einen neuen Frequenzbereich von 2.4/5.8 GHz, womit dann auch die Zwei-Personen-Kontrolle ├╝ber bis zu 1,5 Kilometer Entfernung gelingen soll.

Mit den neuen klappbaren Standf├╝├čen kann man den Ronin 2 jetzt auch abstellen. Der Rahmen besteht dabei aus Carbon-Faser, womit er auf ein Eigengewicht von um die 4,2 Kilogramm kommt. Der Ronin 2 bietet vier 14,4 Volt (8 amps total) Ports nahe dem Kamerak├Ąfig, zwei 12,6 Volt Ports nahe dem Pan Motor und eine P-Tap 12,6 Volt Ausgang nahe dem Battery-Mount, womit er unabh├Ąngig von mehreren Energiezufuhren machen soll. Er setzt daf├╝r auf zwei Akku-Systeme mit ÔÇ×Hot-SwappÔÇť-Feature, die das Gimbal und eine RED Dragon Kamera f├╝r bis zu 2,5 Stunden mit Energie versorge k├Ânnen sollen. Daf├╝r kommen dann die gleichen Akkus wie beim DJI Inspire 2 zum Einsatz.

DJI Ronin 2 vorgestellt

Kurzfilm mit dem DJI Ronin 2

Auch die App wurde im Zuge der Neuerungen angepasst und soll nun ein einfacheres und intuitiver zu nutzenden Interface bieten. Zudem sind neue ÔÇ×studio-orientedÔÇť Funktionen an Bord, womit komplizierte Kamera-Bewegungen besser und einfacher realisierbar sein sollen. Es gibt einen neuen Panorama-, Timelapse- und CamAnchor-Modus. Auch das intelligente ÔÇ×SmoothTrackÔÇť-System ist ├╝berarbeitet und bietet neue Algorithmen um den Ronin 2 syncron mit den Bewegungen des Filmers zu halten.

DJI will den Ronin 2 noch im zweiten Quartal 2017 auf den Markt bringen. Ein Preis wird zu einem sp├Ąteren Zeitpunkt bekannt gegeben. Weitere Details zum Gimbal hier.

NAB 2017: Alle News in der ├ťbersicht

News├╝bersicht - Camcorder
Camcorder-Vergleich



Link zum Hersteller: DJI - Ronin 2

DJI Ronin 2 ls web

DJI montiert beim Ronin 2 ein neue Display mit einer Helligkeit von 1000 nits, wor├╝ber sich die Gimbal-Funktionen sowie eine RED-Kamera steuern l├Ąsst.

DJI Ronin 2 side web

Der Ronin 2 ist in der Lage Kamera-Systeme bis 13,5 Kilogramm aufzunehmen.