YouTube Instagram Vimeo RSS VIDEOAKTIV

Fujifilm X-A10: Einsteiger-Systemkamera mit APS-C-Sensor

Mit der X-A10 fĂŒhrt Fujifilm eine weitere Systemkamera fĂŒr Einsteiger ein. Nach der X-A3 im Sommer nun also ein weiteres Modell im Einsteigersegment, allerdings 100 Euro gĂŒnstiger, dafĂŒr aber auch weniger gut ausgestattet.

Das bedeutet, dass ein APS-C-Sensor mit 16 anstatt 24 Megapixeln im Inneren seinen Dienst tut. Trotzdem wird aufgrund des großen Sensors auch hier die BildqualitĂ€t ordentlich sein. Die Videoaufnahme steht schon wie bei der X-A3 nicht im Vordergrund, womit maximal Full-HD bei 30p, 25p und 24p mit einer maximalen FilmlĂ€nge von 14 Minuten pro Datei machbar ist. In 720p darf man dann auch 60p und 50p aufzeichnen mit 27 Minuten Zeitbegrenzung. Als Codec kommt dabei H.264 zum Einsatz. Gespeichert wird als MOV auf SD-, SDHC- und SDXC-Speicherkarten.

Die Kamera bietet zwei WahlrĂ€der fĂŒr die manuelle Einstellung von Blende und Belichtungszeit. Alternativ kann man sie natĂŒrlich auch komplett in der Automatik betreiben, wobei diverse Kreativ-Filter und Motivprogramme bereit stehen um unterschiedliche BildeindrĂŒcke zu erzeugen. Gerade beim Filmen kann man so etwa einen analogen Filmstil nachempfinden. Beim Filmen greift dann auch der FĂŒnf-Achsen-Bildstabilisierer mit optischer und elektronischer Stabilisation. Damit man sich der SchĂ€rfe der Bilder sicher sein kann, beherrscht die X-A10 ein Fokus-Peaking. Zudem erlaubt sie Zeitrafferaufnahmen und kann Panoramafotos erstellen.

Fujifilm X-A10

Das 7,5 Zentimeter große LCD auf der RĂŒckseite lĂ€sst sich um 180 Grad nach oben klappen, womit der Hersteller natĂŒrlich der „Selfie-Zielgruppe“ gerecht wird. BerĂŒhrungssensitiv ist der Bildschirm allerdings nicht, dafĂŒr gibtÂŽs lediglich die Bedienelemente rechts des Monitors sowie die beiden WahlrĂ€der.

Die X-A10 beherrscht WLAN und erlaubt somit die Kommunikation mit Smartphone und Tablet anhand der „Fujifilm Camera Remote“-App. Damit ist die Fernsteuerung der Kamera machbar sowie das Übertragen von Geodaten.

Die Fujifilm X-A10 soll im Januar 2017 erscheinen. Der Preis mit dem Standardzoom Fujinon XC16-50mm F3.5-5.6 OIS II liegt bei 549 Euro. Die technischen Daten hier.

Ratgeber:4K-Camcorder oder Fotokamera

NewsĂŒbersicht - Foto
Camcorder-Vergleich



Link zum Hersteller: Fujifilm - X-A10

fujifilm xa10_front_web

Die Fujifilm X-A10 macht Full-HD mit 30p, 25p und 24p. Richtet sich in erster Line also an Fotografen.

fujifilm xa10_back_web

Das 7,5 Zentimeter LCD auf der RĂŒckseite lĂ€sst sich um 180 Grad nach oben klappen, damit Selfies besser gelingen.

Forumthemen