IBC 2016: Chrosziel - System 700-A7II und Magnum Mini

Bei Chrosziel gibt´s auf der IBC einen neuen Kamerakäfig für die Sony A7s II (System 700-A7II) sowie den Magnum Mini, einen kompakten Funk-Empfänger, der mit diversen Hand Units kompatibel ist.

Der Kamerakäfig wiegt insgesamt 790 Gramm und wird mit einer Leichtstützen mit zwei 15 Millimeter Stahlrohren bei 20,5 Zentimetern Länge sowie einem Handgriff plus Zubehörschuh geliefert. Das Cage lässt den Zugriff auf Speicherkarten- wie Akku-Schacht zu und hat diverse 3/8 Zoll und 1/4 Zoll große Schraubgewinde für die Befestigung entsprechenden Zubehörs integriert. Das System soll sich problemlos auf diversen Stativköpfen wie Sachtler Ace, Manfrotto 501, oder auch 701 befestigen lassen. Die Dimensionen liegen bei 20,5 x 13,0 x 21,7 Zentimeter. Der Preis des System 700-A7II liegt bei rund 708 Euro. Das Datenblatt zum 700-A7II findet man hier.

Weiteres neues Zubehör ist der Magnum Mini. Der kleine Empfänger für die Linsen-Steuerungssysteme ist zu diversen Magnum Hand Units wie dem MN-100T, MN-150T oder MN-200T als auch dem Digital Motor CDM-100S kompatibel und eignet sich aufgrund seiner kompakten Maße speziell für den Einsatz mit Drohnen oder Gimbal-Systemen. Der Magnum Mini wiegt nur 120 Gramm, bei Maßen von 9,1 x 5,3 x 1,9 Zentimeter. Chrosziel bietet den Magnum Mini in diversen Kits mit verschiedenen Hand-Units und Motoren zu Preisen von 3392 Euro bis 5891 Euro an. Der Receiver alleine kostet 1488 Euro. Die kompletten technischen Einzelheiten kann man hier lesen.

Die Funktionsweise eines Magnum-Systems erklärt

chrosziel 700 A7II web

Das 700-A7II nimmt eine Sony A7s II auf und wird mit Handgriff, Zubehörschuh und einer Leichtstütze geliefert.

chrosziel magnum mini web

Der Magnum Mini ist ein Funk-Empfänger für die Linsensteuerungs-Einheiten von Chrosziel.

Unsere Videos laufen mit Musik der Online-Plattform
musik gratis