YouTube Instagram Vimeo RSS VIDEOAKTIV

GoPro Quik und Splice: mobiler und automatischer Videoschnitt

Mit gleich zwei neuen Videoschnitt-Apps will sich GoPro im Markt des mobilen Editing platzieren. „Quik“ dient als Schnittautomat für selbstständig erstellte Videos, während „Splice“ erweiterten Videoschnitt mit manuellem Eingriff erlauben soll.

Bei beiden Apps handelt es sich um keine eigenständigen Neuentwicklungen, stattdessen sind sie aufgekauft, wobei Quik ehemals Replay hieß. Quik kann dann das, was alle Schnittautomaten können: Die Applikation analysiert automatisch das Videomaterial und wählt die besten Szenen, fügt Übergänge und Effekte selbstständig ein und mischt das Ganze im Takt zur Musik. Insgesamt stellt Quik wohl 28 Schablonen bereit, was sich sehen lassen kann, zumal die App kostenfrei ist. Titel darf man ebenso einfügen wie beschriftete Bilder und als Musik kann man auch ein eigenes Stück importieren. Wer will, kann sich ein Video auch stetig zu einem bestimmten Termin direkt erstellen lassen. Der anschließende Upload gelingt für Instagram, Facebook, YouTube und Co. Quik ist für iOS und Anroid verfügbar.

Die zweite App namens Spice soll „anspruchsvolleren“ Videoschnitt erlauben. Es bietet laut GoPro alle Funktionen eines „professionellen“ Desktopbearbeitungsprogramms, wobei man professionell hier nicht mit Profi-Schnitt verwechseln darf.

GoPro Quik

GoPro Splice

Man wählt Szenen einfach selbst, bestimmt einen Übergang, fügt Filter hinzu oder zerlegt seine Filmschnipsel. Splice beherrscht auch einen Zeitlupe-Effekt und lässt Bilder bearbeiten. Auch hier sind Titel- und Texteinblendungen machbar. Splice bietet eine Vielzahl an Musikstücken, wobei man auch eigen Stücke aus der iTunes-Bibliothek verwenden darf. Auch der Audio-Part lässt sich schneiden, mischen sowie in der Lautstärke anpassen. Ferner gibt es Soundeffekte und eine Kommentar-Funktion. Splice lädt direkt zu Instagram, Facebook oder auch YouTube. Die App ist ebenfalls kostenfrei über den iOS-Store zu haben.

Einsteiger Action Cam: Vergleichstest Sony AS 50 vs. günstige Konkurrenz

Newsübersicht - Camcorder
Camcorder-Vergleich

Link zum Hersteller: GoPro - Quik und Splice

gopro splice web

GoPro Splice erlaubt erweiterte Schnittfunktionen und ist als App für iPad und iPhone verfügbar.

gopro quik web

GoPro Quik erstellt anhand eines zuvor definierten Stils ein Video komplett sebstständig. Es ist für iOS wie Android kostenfrei verfügbar.

Forumthemen