NS neu

Yuneec Typhoon Wizard: GPS-Flug-Controller

Die Steuerung einer Kameradrohne so einfach zu machen, dass jeder es hinbekommt – das soll die neue Fernbedienung von Yuneec hinbekommen. Der Typhoon Wizard ist ein kleines GPS Tracking Gerät mit dem man die volle Flugkontrolle über die Multikopter bekommt.

Mit dem Controller kann man dem Multikopter einfach zeigen, wohin er fliegen soll. Point-To-Fly benennt Yuneec diese Funktion bei der die Typhoon-Drohnen einfach einen virtuell in der Landschaft markierten Punkt anfliegt. Man kann die Drohne aber auch manuell über den Controller steuern. Außerdem sind damit Spezialanwendungen wie “Follow Me” und “Watch Me” machbar – auf Gut Deutsch: Die Drohne folgt dem Träger des Kontrollers dann automatisch.

Steuern lassen sich mit der Fernbedienung die erst kürzlich vorgestellten Kopter von Yuneec Q500, Q500+ und Q500 4K - die passende News dazu findet man hier.


 
 

Der Typhoon Wizard GPS Flug Controller wird zusammen mit einem wasserfesten Befestigungsband geliefert – damit man die Steuerung befestigen kann, wenn man selbst keine Hände frei hat. Die Fernbedienung wiegt nur knapp 72 Gramm und ist mit 139 x 37 x 25 mm extrem kompakt. Mit dem integrierten Lithium Polymer-Akku mit 500mAh (3,7V) soll sie für 3,5 Stunden Betriebszeit gut sein. Die Wizard-Steuerung wird ab Oktober für 219 Euro verkauft.

Test: Bildstabilisierung mit Prodad Mercalli V4 SAL+

Newsübersicht - Zubehör
Camcorder-Vergleich

Link zum Hersteller: Yuneec - Wizard GPS Controller
 

Yuneed Typhoon-Wizard w
Mit dem Wizard soll man nur noch auf einen Punkt deuten müssen - die Drohne fliegt diesen dann an.
Yuneec Typhoon-Wizard w
Die Fernsteuerung sieht unspektakulär aus - doch wenn es so funktioniert wie im Video gezeigt, dann fliegen bald mehr Drohnen durch die Luft.
 

 

 

Webtipp: So geht's

 
Unsere Videos laufen mit Musik der Online-Plattform
musik gratis