YouTube Instagram Vimeo RSS VIDEOAKTIV

IFA 2015: Hisense LED78XT920X3DUC - 78 Zöller mit UHD

Hisense läutet die IFA schon vorab mit einem neuen „UHD-Fernseh-Monster“ ein. Der LED78XT920X3DUC zeigt hochauflösende Videobilder auf einem geschwungenen 1,98 Meter (78 Zoll) großen Display.

Die native Auflösung liegt demnach bei 3840 x 2160 Pixeln. Der Krümmungsradius des Displays liegt bei 4.000 Millimetern, womit der Bildeindruck dem eines Panoramas gleich kommen soll. Hisense erwähnt zudem, dass der neue Fernseher auch mit HEVC-Inhalten zurecht kommt und TV-Apps über die eigene VIDAA-Oberfläche zur Verfügung stellt.

In puncto Sound soll der Fernseher ebenso überzeugen können: Mit satten Bässen und einer geringen Verzerrung soll die eingesetzte Sound-Technologie von dbx-TV überzeugen können. Eher üngewöhnlich für einen Fernseher dieser Größe spendiert Hisense dem TV-Riesen einen in der Höhe sowie Neigung verstellbaren Standfuß.

Präzise technische Angaben zu Helligkeit, Kontrastwert sowie Panel-Typ oder Anschlüssen macht der chinesische Hersteller noch nicht. Anzunehmenderweise wird es aber mehrere HDMI 2.0-Buchsen geben, die mit UHD 50p/60p zurecht kommen. Ob Hisense hier noch auf analoge Buchsen setzt, kann man durchaus in Frage stellen, vermutlich wird es aber nach wie vor Composite- sowie Component-Buchsen geben, vermutlich bedient via Adapter-Kabelpeitsche.

Wann und zu welchem Preis der Hisense LED78XT920X3DUC in Europa erscheint steht noch nicht fest. Und genau deshalb fällt wohl auch das bisherige Bildmaterial zum TV so spärlich aus. Auf der IFA wir der Fernseher ausgestellt.

IFA 2015: Alle Meldungen im Newsportfolio

Newsübersicht - Präsentation
Camcorder-Vergleich

Link zum Hersteller: Hisense - LED78XT920X3DUC
 
Hisense 78XT920 web
78 Zoll und UHD, damit will der LED78XT920X3DUC von Hisense beeindrucken können. Das geschwungegen Display soll Bildeindrücke in Panorama-Form liefern.
Open hour pt
Popcorn Open Hour Chameleon: mobiler 4K-Mediaplayer im Test

 

Forumthemen