YouTube Google+ Vimeo RSS VIDEOAKTIV

Canon EF 35mm 1:1,4L II USM: verbessertes Weitwinkel für Profis

Mit dem EF 35mm 1:1,4L II USM veröffentlicht Canon den Nachfolger des EF 35mm 1:1,4L USM, speziell für Reportage-Aufnahmen. Punkten soll die 35 Millimeter-Festbrennweite mit einem neuen „Blue Spectrum Refractive Element (BR-Element)“.

Bei letzterem handelt sich um ein „optisches Material auf organischer Basis“, welches blaues Licht „außergewöhnlich stark bricht“ und helfen soll chromatische Abberationen zu reduzieren. Die SWC-Nanovergütung vermindert zudem das Auftreten von Geisterbildern und Reflektionen.

Das Objektiv besteht aus 14 Linsen in 11 Gruppen mit neuen Blendenlamellen (für bis zu F22). Die Lichtstärke liegt bei F1,4 mit einer Naheinstellgrenze von 28 Zentimetern. Filter passen mit 72 Millimeter Durchmesser. Canon verspricht einen nahezu geräuschlosen Autofokus und spendiert dem Objektiv ein vor Spritzwasser und Staub geschütztes Gehäuse.

Das Canon EF 35mm 1:1,4L II USM wiegt 760 Gramm, misst 8,0 x 10,5 Zentimeter und ist ab sofort verfügbar. Der Preis von 2049 Euro symbolisiert dabei ganz klar die professionelle Ausrichtung.

Test: Canon XC10 - 4K-Profi-Einsteiger-Camcorder

Newsübersicht - Zubehör
Camcorder-Vergleich

Link zum Hersteller: Canon - EF 35mm 1:1,4L II USM
 
canon EF-35mm-f1.4L-II-USM web
Das Canon EF 35mm 1:1,4L II USM ist mit einem neuen Linsen-Element ausgestattet, das blaues Licht besonders gut bricht und damit für geringere chromatische Abberationen sorgen soll.

 

Forumthemen

Diese Diskussion im Forum weiterverfolgen ...
Canon EF 35mm 1:1,4L II USM: verbessertes Weitwinkel für Profis