YouTube Instagram Vimeo RSS VIDEOAKTIV

Gewusst wie: Bildprofile bei Sony-Camcordern

Bildprofile (Picture Profiles) nutzt der Kameramann, wenn er einen besonderen Look im Bild erzeugen will oder ein schwieriges Motiv filmen muss. Unwissende können hier schnell die falschen Einstellungen treffen – wir erklären am Beispiel von Sony-Camcordern wie´s geht.

Die meisten Profi-Kameramänner lassen die Finger von den Bildsettings der elektronischen Kameras. Dieses Geschäft ist ihnen zu heikel. Sicherer ist es eh, den Look erst in der Postproduktion festzulegen, denn falls am Rechner etwas schief läuft, lässt sich das meist wieder rückgängig machen. Beim Dreh kommen Fehler teurer zu stehen – sofern man sie überhaupt rechtzeitig bemerkt.

Tatsächlich sind die meisten Camcorder im Rahmen ihrer Fähigkeiten schon recht gut auf die täglichen Anforderungen des Kameramanns eingestellt. Was man bei Bildprofil-Einstellungen beachten muss und diese richtig nutzt, erklären wir in diesem neuen Ratgeber.

Ratgeber: Picture Profiles bei Sony-Camcordern

Newsübersicht - Camcorder
Camcorder-Vergleich

Link zum Artikel: VIDEOAKTIV - Bildprofile
 
picture profile sony news
Bei den Bildprofil-Einstellungen direkt im Camcorder kann der Filmer vieles einstellen, aber auch vieles falsch machen. Auf was man achten muss, erklären wir im neuen Ratgeber.

 

Forumthemen