YouTube Google+ Vimeo RSS VIDEOAKTIV

Tamron 18-200mm F3.5-6.3 Di II VC: verbessertes Superzoom

Für APS-C-Kameras hat Tamron das neue Zoom-Objektiv 18-200mm F3.5-6.3 Di II VC vorgestellt. Es ist der verbesserte Nachfolger des AF 18-200mm F3.5-6.3 XR Di II LD Macro.

Das Objektiv bietet einen Brennweite von 18 bis 200 Millimeter (KB 28 bis 310 Millimeter) und ist in puncto Lichtstärke (F3.5 – 6.3) noch auf gleichem Niveau wie der circa 10 Jahre alte Vorgänger. Dafür gibt es jetzt einen VC-Bildstabilisierer und den Autofokus will Tamron optimiert haben. Er soll nun schneller und leiser seinen Dienst verrichten.

Das Objektiv besteht aus 16 Linsen in 14 Gruppen und setzt auf ED-Elemente für die Minimierung von Abbildungsfehlern. Ein kleiner Schalter verhindert das Ausfahren des Objektives beim Transport. Die Naheinstellgrenze liegt bei 49 Zentimetern. Das Tamron wiegt 400 Gramm, bei Maßen von 7,5 x 9.7 Zentimetern. Filter passen mit 62 Millimeter Durchmesser.

Das Tamron 18-200mm F3.5-6.3 Di II VC ist vor Spritzwasser und Staub geschützt und passt für Canon EF-, Nikon F- und Sony A-Mount. Für erstere beiden soll das Objektiv ab dem 24. August für 299 Euro verfügbar sein. Sony-Kameras sollen später bedient werden, allerdings kommt diese Version dann ohne Bildstabilisator.

Test: günstige Stative für anspruchsvolle Filmer

Newsübersicht - Zubehör
Camcorder-Vergleich

Link zum Hersteller: Tamron - 18-200mm F3.5-6.3 Di II VC
 
tamron 18-200mm-F3.5-6.3-Di-II-VC web
Das Tamron 18-200mm F3.5-6.3 Di II VC für APS-C-Kameras kommt jetzt mit Bildstabilisator und verbessertem Autofokus.

 

Forumthemen

Diese Diskussion im Forum weiterverfolgen ...
Tamron 18-200mm F3.5-6.3 Di II VC: verbessertes Superzoom