NS neu

Idea Vision Run fX: Anti-Shock-Cage für Action-Cams

In erster Linie auf die GoPro Hero Action-Cams zielt das Idea Vision-Team mit ihrem ersten Produkt: Run fX ist ein Cage mit Vibrationsdämpfern, so dass die lästigen CMOS-Wobble-Effekte und Vibrationsprobleme nicht mehr auftreten sollen.

Das Cage soll also für eine Entkopplung sorgen, gleichzeitig aber absolut sicheren Halt bieten. Entstanden ist das Produkt aus der Praxis durch den Eigenbadarf an ruhigen Bildern. Entsprechend betonen die Macher, dass das Run fX-Cage unzählige Einsätze vor der Serienproduktion hinter sich gebracht hat.
Dabei ist die Vibrationsdämpfung aber nur ein Punkt, denn gleichzeitig soll das Cage das erledigen, was bei GoPro´s sonst eher schwierig ist: Kontaktpunkte zum Anschluss von Mikrofon, Licht und weiterem Zubehör bereit stellen. Dabei ist das in Deutschland produzierte Run fX-Cage nach den Angeben des Herstellers für die härtesten Bedingungen konstruiert. Es wiegt selbst 110 Gramm und hat die Abmessungen 110 x 110 x 40 mm, womit es an die klassiche GoPro-Bauform angepasst ist.
Geliefert wird es in drei Ausführungen: Das Run fX in der Standard-Ausführung liegt bei 249 Euro, wird in einer Box geliefert in der neben dem Cage zwei unterschiedliche Dämpfungseinlagen liegen. Als Run fX Advanced (399 Euro) sind noch eine Klemme, ein Flex-Arm sowie eine Lochplatte dabei. Die Version Run fX Professional kostet 549 Euro und beinhaltet zudem eine größere Klemme und einen längeren Flex-Arm, einen kleinen Kugelkopf sowie eine Halterung für den Zubehörschuh. 


 
 

Die in Bayern ansässige junge Firma Idea Vision entwickelt bereits an einem weiteren Produkt für Profi-Filmer:  Der Qube IV soll ein Stabilisierungskopf werden, der ohne großen Aufwand an jedes Mannesmann-Rohrsystem angedockt werden kann. Mit den zwei bereits produzierten Modellen sind die Macher schon für verschiedene Filmproduktionen tätig und entwickeln den Stabilisierungskopf stetig weiter. Die komplette Steuerungseinheit für den wahlweise als 2-Achs oder 3-Achs-Stabilierer einsetzbaren Qube IV ist selbst entwickelt und programmiert. Der Aufbau soll extrem schnell funktionieren und sehr flexibel sein, so dass sich der Qube nicht nur an Autos, Helikoptern oder anderen Fahrzeugen bis 200 Stundenkilometer befestigen lassen, sondern auch am Ende eines Kamerakrans für sanfte und flüssige Bewegungen sorgen soll.

Test: Bildstabilisierung mit Prodad Mercalli V4 SAL+

Newsübersicht - Zubehör
Camcorder-Vergleich

Link zum Hersteller: Idea Vision - Run fX
 

Runfx 1
Das Run fX-Cage soll Vibrationen dämpfen, deshalb kommt es mit unterschiedlichen Gummi-Dämpfern.
Runfx 3
Am Cage lassen sich weitere Zubehörteile via 1/$-Zoll-Gewinde anbringen.
Runfx 4
Das Run fX-Cage gibt es in drei Ausstattungsvarianten - hier die Mittlere mit einem Flex-Arm und einer Klemme. 

 

Forumthemen


21.07.2015, 07:41
Die Diskussion um Shockabsorber für Kameras ist ja inzwischen schon ein paar Jahre alt. Kopterfans haben sich damit lange beschäftigt. Was mich bei dem Modell von Idea Vision interessiert, ob die Masse der Actioncams ausreicht, die Wirkung überhaupt auszulösen. Bei Zugkräften (Fliehkraft) kann ich mir das evtl. vorstellen. Aber nicht bei ...

21.07.2015, 07:57
Ein Testprodukt ist schon auf dem Weg zu uns - mal sehen was wir rausfinden. Einen Eins:Eins-Vergleich ist ja eher schwierig, da man nie die exakt gleiche Position hinbekommt - nur fast gleich. Mal sehen ob das umsetzbar ist - die Anregung ist in jedem Fall richtig.

21.07.2015, 09:37
Hallo Joachim, ich habe ja nun schon häufig gesehen, dass Du die Kameras auf dem Rad "malträtierst" :confused:. Ich nutze eine Sony FDR-X1000VR auf dem Rad und fände es super, wenn schon bei der Aufnahme eine Stabilisierung durch Schockabsorption erfolgen könnte. Dann hätte die kamerainterne Stabilisierung viel weniger zu tun ...

Diskussion im Forum weiterverfolgen ...

 

Webtipp: So geht's

 
Unsere Videos laufen mit Musik der Online-Plattform
musik gratis