YouTube Instagram Vimeo RSS VIDEOAKTIV

Matrox Monarch HDX: Dual-Encoder-Box für H.264-Streams

Zur NAB 2015 hatte Matrox die Monarch HDX erstmals angekündigt, jetzt ist die kleine Konverter-Box mit dualer H.264-Encodierung erhältlich.

Die Monarch HDX arbeitet mit zwei unabhängig voneinander funktionierenden H.264-Encoder, die mit gleichen Einstellungen (redundant) das Signal weitergeben oder unterschiedliche Einstellungen für jeden Stream nutzen.

Die beiden Videosignale lassen sich direkt live ausgeben und aufzeichnen, wobei Datenraten von 200 Kbps bis zu 30 Mbps machbar sind. Dabei nutzt das System RTMP- oder RTSP-Protokolle für die Übertragung der Live-Streams direkt an einen Media-Server oder Cloud-Dienst. Beim Schreiben erstellt die Box MP4- oder MOV-Dateien und sichert diese auf einen USB-Speicher, SD-Karte oder ins Netzwerk.

Die Monarch HDX stellt diverse Funktionen wie Skalieren, Rauschunterdrückung oder einen Deinterlacer bereit. Die Anschlussleiste bietet 3G-SDI und HDMI als Eingänge, ausgegeben wir per SDI mit Auflösungen bis 1920 x 1080 Pixel und 50/60 Bilder. Die ausführlichen technischen Daten hat Matrox hier bereit gestellt.

Die Monarch HDX wird ab sofort für 1.995 Euro ausgeliefert.

Hands-on: Sony HXR-NX100 und Alpha 7RII

Newsübersicht - Editing
Camcorder-Vergleich

Link zum Hersteller: Matrox - Monarch HDX
 
MonarchHDX front left web
Die Dual-Encoder-Box Matrox Monarch HDX verarbeitet zwei H.264-Videostreams gleichzeitig.

 

Forumthemen