YouTube Google+ Vimeo RSS VIDEOAKTIV

BenQ XR3501: geschwungener 35 Zoll-Monitor

BenQ bietet ein breites Spektrum unterschiedlicher Monitor-Typen, nur einer hatte bisher gefehlt: Ein Curved-Modell mit geschwungenem Display. Der 89 Zentimeter (35 Zoll) große XR3501 schließt jetzt diese Lücke.

Der Monitor bietet eine native Auflösung von 2560 x 1080 Pixeln im 21:9 Format. Aufgrund der 144 Hertz Bildwiederholrate plus vier Millisekunden Reaktionszeit (GtG) verspricht BenQ flüssige Bilder auch bei schnellen Bildwechseln.

Der BenQ kommt auf eine Helligkeit von 300 cd/m² und soll einen stabilen Blick auf das Bild aus bis zu 178 Grad garantieren. Einstellungen gibt´s für Kontrast, Helligkeit, Schärfe, vertikale und horizontale Bildlage, Phase, Pixelclock sowie eine benutzerdefinierte und drei vorprogrammierte Farbtemperaturen.

Es sind zwei HDMI- und drei USB 2.0-Buchsen sowie eine DisplayPort 1.2-Schnittstelle angebracht. Einen Audio-Eingang plus Kopfhörer-Buchse offeriert der BenQ ebenfalls. Das Display lässt sich auf dem Standfuß um -5 und +20 Grad neigen, aber nicht drehen. 

Der BenQ XR3501 ist ab August für 1199 Euro im Handel.

Im Test: UHD-Monitor - Samsung Monitor U32D970Q

Newsübersicht - Präsentation
Camcorder-Vergleich

Link zum Hersteller: BenQ - XR3501
 
BenQ XR3501 front web
Der XR3501 ist der erste Curved-Monitor von BenQ. Er misst 35 Zoll und liefert native 2560 x 1080 Pixel.
BenQ XR3501 side web
Die leichte Wölbung soll dem Bildeindruck zugute kommen und die Augen bei längerem Arbeiten oder Spielen weniger schnell ermüden.