YouTube Instagram Vimeo RSS VIDEOAKTIV

GoPro Hero+ LCD: neue Einsteiger-Actioncam mit Touch-Display

GoPro betreibt einmal mehr Produktpflege und bringt ein „neues" Actinocam-Modell auf den Markt. Mit 4K hat die Neue namens "Hero+ LCD" nichts im Sinn, stattdessen handelt es sich um ein erweitertes Einsteiger-Full-HD-Modell.

Wer sich bei der kleinsten GoPro, die lediglich Hero heißt und Full-HD kann, schon bei Erschienen ein Touch-LCD gewünscht hat, kann jetzt aufatmen. Die Hero+ LCD hat namensgebend ein solches berührungssensitives Display integriert. Dafür gibt´s jetzt bis zu 50/60 Bilder pro Sekunde bei 1080p und macht Fotos mit 8 Megapixeln, womit sie technisch etwas besser aufgestellt als das Schwesterchen namens Hero, welches wir hier bereits gemeldet haben.

Sinnvollerweise kann die Hero+ LCD nun per WiFi auch kabellos kommunizieren und liefert einen simple Schnitt-Funktion bereits über die Kamera-Software, weshalb dann die Touch-Funktion gleich noch etwas nützlicher erscheint.


 
 

Die Filmchen lassen sich dann direkt teilen und Highlights bereits während der Aufnahme markieren. Die Batterielaufzeit soll bei zwei Stunden liegen. MicroSD-Karten werden mit bis zu 64 Gigabyte Kapazität unterstützt.

Auch die Hero+ LCD ist fest in das 40 Meter wasserdichte Schutzgehäuse eingelassen – heißt, man kann sie nicht entnehmen. Sie wird ab dem 7. Juni für 300 US-Dollar in den USA ausgeliefert. In Europa soll sie ab dem 12. Juli für 330 Euro verfügbar sein. Zum Vergleich: Die GoPro Hero ohne LCD kostet derzeit 140 Euro.

Großer Test: GoPro Hero 4 Silver auf dem Prüfstand

Newsübersicht - Zubehör
Camcorder-Vergleich

Link zum Hersteller: GoPro - Hero+ LCD
 

gopro hero lcd web
Die GoPro Hero+ LCD lehnt sich an die "Hero" an und bietet Einsteigern Full-HD-Bildqualität mit 60 Bildern in der Sekunde und ein berührungssensitives Display.

 

Forumthemen

Diese Diskussion im Forum weiterverfolgen ...
GoPro Hero+ LCD: neue Einsteiger-Actioncam mit Touch-Display