YouTube Instagram Vimeo RSS VIDEOAKTIV

NAB 2015: Canon XC10 - Camcorder-Foto-Kombi mit 1 Zoll-Sensor und UHD

Die vor kurzem losgetretenen Unkenrufe im Web waren richtig: Canon kann dieses Jahr 4K und k├╝ndigt noch vor der NAB den XC10, eine kompakte Kombination aus Camcorder und Fotokamera f├╝r die UHD-Filmaufnahme an.

Als Sensor kommt ein 1 Zoll gro├čer CMOS zum Einsatz, der mit 13,36 Megapixeln aufl├Âst, wobei bei der Videoaufnahme in 3840 x 2160 Pixel logischerweise effektive 8,29 Megapixel aufgezeichnet werden. Das gelingt dann neben SD-Karten mit bis zu 50 Mbps in Full-HD (50p) als UHD (25p) auf CFast 2.0-Karten mit bis zu 305 Mbps ÔÇô jeweils mit 4:2:2 Farbsampling und 8-Bit. Dabei soll eine 64 Gigabyte Cfast-Karte f├╝r 25 Minunten Film bei h├Âchster Datenrate reichen und Full-HD auf einer ebenso gro├čen SD-Karte bis zu 170 Minuten aufgenommen werden k├Ânnen.

Als Format kommt MXF mit neuer XF-AVC H.264-Kompression zum Einsatz. Die ISO-F├Ąhigkeiten des Camcorder reichen bis hin zu ISO 20.000, was f├╝r gute Low-Light-Aufnahmen sorgen soll. Au├čerdem wird ein Dynamik-Umfang von 12 Blenden angegeben, womit Details und Abstufungen in hellen und dunklen Bereichen im Bild besser zur Geltung kommen sollen. Es stehen diverse Zeitraffer- und Zeitlupen-Aufnahmen zur Verf├╝gung, wobei sich die Wiedergabegeschwindigkeit in HD auf bis zu einem Viertel reduzieren oder bis zu 1200fach beschleunigen l├Ąsst (bei UHD und Full-HD).

Die fest integrierte Optik ist mit einem optischen 10fach Zoom ausgestattet und kommt mit einem optischen Bildstabilisator. Die Brennweite reicht von 27,3 bis 273 Millimeter (f/2.8 - f/5.6 Vollformat im Videomodus) und deckt dadurch Nah- wie Panaroma-Bereichsaufnahmen ab. Canon will mit dem XC10 ganz offensichtlich die St├Ąrken beider Welten, also Camcorder und Fotokamera abdecken, weshalb sich auch Fotos mit bis 12 Megapixeln oder als Standbild aus dem UHD-Videostream mit 8,29 Megapixeln erstellen lassen. Die Bedienung, speziell beim Filmen soll dabei aber besser gelingen, als bei so mancher Spiegelreflex: Es gibt einen separaten Handgriff, der sich drehen l├Ąsst und die wichtigsten Steuerlemente bereit h├Ąlt. Zoom und Fokus regelt man direkt ├╝ber einen Objektivring.

Auf der R├╝ckseite gibt┬┤s dann noch einen drehbaren 7,6 Zentimeter gro├čen LCD-Touchscreen mit einer Aufl├Âsung von 343.333 RGB-Bildpunken f├╝r die Bildkontrolle und weitere Bedienoptionen. Das Display liefert eine 100 Prozent Bildabdeckung und wird durch eine im Lieferumfang enthaltene Sucherlupe erg├Ąnzt.

Als Anschl├╝sse gibt┬┤s einen HDMI-Ausgang f├╝r bis zu UHD mit 25p sowie eine externe Mikrofon-Buchse (Klinke) und eine USB-Buchse. Au├čerdem denkt Canon an einen Kopfh├Ârer-Ausgang.

Der XC10 ist WLAN-f├Ąhig, womit er sich per Browser, Smartphone und Tablet fernsteuern l├Ąsst. Die kompletten technischen Daten kann man sich hier anschauen.

Der Canon XC10 ist f├╝r Juni geplant. Der Preis liegt bei 1999 Euro.

NAB 2015: alle News in der ├ťbersicht

News├╝bersicht - Camcorder
Camcorder-Vergleich

Link zum Hersteller: Canon - XC10
 
canon xc10 side web
Der CX10 von Canon soll die St├Ąrken von Film- und Foto-Welt vereinen und kann bis zu 3840 x 2160 Pixel mit 25p aufzeichnen.
canon xc10 top web
F├╝r Filmer soll der separate Handgriff die wichtigsten Kontrollfunktionen schnell zug├Ąnglich machen.
canon xc10 back web
Auf der R├╝ckseite platziert Canon einen schwenkbaren 7,6 Zentimeter gro├čen LCD-Touchscreen.

 

Forumthemen