YouTube Google+ Vimeo RSS VIDEOAKTIV

Inogeni 4K2USB3, DVIUSB: HDMI- zu USB 3.0-Konverter

Beim deutschen Videotechnik-Händler Tele-Data gibt es jetzt zwei neue HDMI- respektive DVI- zu USB 3.0-Konverter für Videostreams bis zu 4K UHD-Auflösung.

Die Konverter bieten demnach volles, unkomprimiertes 1080p60 bis 4K-Video (4096 x 2160 Pixel 30 Hertz) für die Aufnahme, Bearbeitung, Streaming und das Capturen von Videosingalen. Laut Vertrieb werden alle SD- und HD-TV-Videoformate und die meisten Grafikformate unterstützt. Dadurch lassen sich Signale hoch- respektive runter konvertieren, Bildfrequenzen wandeln oder die Farbe des eingehenden Videostreams manipulieren. Die DVI-Variante unterstützt maximal 1200p mit 60 Bildern.

Die Konverter werden per USB angesteckt und versorgen sich darüber mit Strom. Eine Treiberinstallation ist nicht nötig, da die Geräte vom Betriebssystem selbstständig erkannt werden. Sie sollen mit Windows 7/8, Mac OS X, Linux und Android kompatibel sein und alle Medienerfassungs- und Streaming-Anwendungen unterstützen. Sie sind kompatibel mit UVC, DirectShow, V4L2 und QuickTime und AVFoundation.

Die Konverter eignen sich auch für Livestreaming und Video-Konferenzen etwa via GotoMeeting, Skype, Lync oder auch Webex und Ustream. Capturen ist unter anderem mit dem Adobe Live Encorder oder VLC Player machbar.

Der Inogeni 4K2USB3 und DVIUSB sind für jeweils rund 506 Euro bei Tele-Data erhältlich.

Im Test: Bildstabilisierung mit Prodad Mercalli V4 SAL+

Newsübersicht - Zubehör
Camcorder-Vergleich

Link zum Hersteller: Inogeni - HDMI- zu USB 3.0-Konverter
 
inogeni konverter web
Mit den Videokonvertern von Inogeni lassen sich Videostreams bis 4K-Auflösung per HDMI einspielen und wandeln.

 

Forumthemen

Diese Diskussion im Forum weiterverfolgen ...
Inogeni 4K2USB3, DVIUSB: HDMI- zu USB 3.0-Konverter