MZ

Warnung

JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 75

Zurück in die Zukunft

Aja steigt ins Camcordergeschäft ein: Der Cion kommt wie eine analoge 35-Millimeter-Kamera daher – nur ohne Filmmagazin, dafür mit digitalem 4K-Sensor. Wenn soviel Retro mal gut tut.

Als Aja-Kamerachef Jon Thorn vor fünf Jahren eine Super-35-Millimeter- Digitalkamera im Gehäuse einer 16-Millimeter-Analogkamera skizzierte, schien das eine glänzende Idee. Sensor und Aufnahme-Prozessor waren die letzten Glieder im gesamten Video-Signalprozessing, die im Portfolio der Firma noch fehlten. Und einen 4K-Sensor kann man schließlich in Fernost problemlos zukaufen.

Außerdem wollte man das Feld nicht allein Blackmagic Design überlasen, deren CEO Grant Petty kurz zuvor dieselbe tung doch einige Hausaufgaben zu machen. Zeit verging seit den ersten Entwürfen, und was seitdem von Canon, Sony, Arri und Blackmagic ins Rennen geworfen wurde, sind schwere Brocken auf dem Weg zum Ruhm. Idee gehabt hatte.

Nun steckt der Teufel im Detail und es gab bei der Kamera-Signalverarbeitung doch einige Hausaufgaben zu machen. Zeit verging seit den ersten Entwürfen, und was seitdem von Canon, Sony, Arri und Blackmagic ins Rennen geworfen wurde, sind schwere Brocken auf dem Weg zum Ruhm.

VA 315 ZURUECK IN DIE ZUKUNFT
Foto: Martin Biebel
Im Test:

pfeil_klw Aja Cion

VA 0315 Heft 165
zurück zur Übersicht
Jetzt kaufen:
ikon haus orange
Aktuelles Heft - am Kiosk erhältlich.
1 49 pp

Dieser Artikel in unserem Shop als Download.

Zahlungsmöglichkeiten:

paypal zahlung
pp 790 orange

Die komplette Ausgabe in unserem Shop als Download.

Zahlungsmöglichkeiten:

paypal zahlung
bestellen 790 orange
Die aktuelle Ausgabe von VIDEOAKTIV jetzt versandkostenfrei bestellen. (7,90 Euro inkl. Versand)

Zahlungsmöglichkeiten:

heft bestellung


Unsere Videos laufen mit Musik der Online-Plattform
musik gratis