MZ

Warnung

JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 75

Vorhut und Nachzügler

Panasonic hat schon einige Fotokameras, die in 4K filmen. Entsprechende Consumer-Camcorder bringt der Hersteller aber erst jetzt auf den Markt. Hat sich das Warten gelohnt?

Nicht einmal 800 Euro für einen Camcorder, der im zukunftsträchtigen 4K-UHD-Modus filmen kann – das klingt nach einem attraktiven Preis. Allerdings nur, wenn die Qualität stimmt. Das haben wir für Sie überprüft. Positionierung Man darf Panasonics HC-VX 878 als einen der Nachfolger des Vorjahresmodells W 858 betrachten. Auch hier kommt nur ein einziger Sensor zum Einsatz. Über viele Jahre hatte Panasonic bei hochwertigen Modellen auf drei CCD- oder CMOSSensoren gesetzt.

Diese Ära scheint zu enden: Nur noch das (weiterhin erhältliche) Vorjahresmodell X 929 zeichnet die drei Grundfarben separat auf, beherrscht allerdings auch keine 4K-Auflösung. Eine weitere, leider unangenehme, Gemeinsamkeit mit dem Vorgänger: ein Sucher fehlt. Die Bildkontrolle läuft ausschließlich über den Touchscreen oder alternativ über ein per WLAN verbundenes Mobilgerät. Schade, denn (wir schreiben's immer wieder) nicht nur in heller Umgebung ist der Sucher für eine präzise Kontrolle kaum zu ersetzen.

VA 315 VORHUT UND NACHZUEGLER
Im Test:

pfeil_klw Panasonic HC-VX 878

VA 0315 Heft 165
zurück zur Übersicht
Jetzt kaufen:
ikon haus orange
Aktuelles Heft - am Kiosk erhältlich.
1 49 pp

Dieser Artikel in unserem Shop als Download.

Zahlungsmöglichkeiten:

paypal zahlung
pp 790 orange

Die komplette Ausgabe in unserem Shop als Download.

Zahlungsmöglichkeiten:

paypal zahlung
bestellen 790 orange
Die aktuelle Ausgabe von VIDEOAKTIV jetzt versandkostenfrei bestellen. (7,90 Euro inkl. Versand)

Zahlungsmöglichkeiten:

heft bestellung


Unsere Videos laufen mit Musik der Online-Plattform
musik gratis