YouTube Instagram Vimeo RSS VIDEOAKTIV

Olympus OM-D E-M5 Mark II: verbesserter E-M5-Nachfolger mit 50p-Aufnahme

Olympus stellt den Nachfolger der E-M5 vor, der schlicht die Endung Mark II hinzugewinnt und richtet sich mit der Systemkamera mehr denn je an Filmer. Daf├╝r verbessern die Entwickler den Bildstabilisator und erlauben neue Video-Aufnahmeformate.

Das Geh├Ąuse besteht wie beim Vorg├Ąnger aus Metall und Kunststoff und ist vor Staub und Spritzwasser gesch├╝tzt. Die Mark II vertr├Ągt jetzt auch frostige Temperaturen bis -10 Grad. Der bereits von der E-M5 bekannte 5-Achsen-Bildstabilisator soll optimiert sein und nach CIPA-Standard bis zu f├╝nf EV-Stufen l├Ąngere Belichtungszeiten ohne Verwackelungen kompensieren k├Ânnen. Er sollte sich aber auch bei Videoaufnahmen positiv bemerkbar machen.

Der CMOS-Sensor im Micro-Four-Thirds-Format l├Âst weiterhin mit 16 Megapixeln auf und bannt nun auch 50 respektive 25 Vollbilder in Full-HD auf die Speicherkarte. Daneben filmt die E-M5 Mark II auf Wunsch auch in 24p und kann nat├╝rlich weiterhin 30/60p in Full-HD liefern. Dabei stehen Datenraten von bis zu 77 Mbit/s als All-Intra zur Wahl. F├╝r MPEG4/AVC H.264 lassen sich bis zu 52 Mbit/s w├Ąhlen. 4K kann die neue Olympus Systemkamera noch nicht.

Einen Timecode zeichnet die Kamera ebenfalls auf und l├Ąsst das Videosignal ├╝ber den HDMI-Ausgang ausgeben, wo man dieses extern abgreifen kann. Die ├╝bliche 29 Minuten-Begrenzung f├╝r ein Video-File f├Ąllt hier dann ├╝brigens weg. Fokus und Belichtung will die Mark II genauer und damit sanfter nachf├╝hren k├Ânnen. Blende, ISO, Belichtungszeit und Wei├čabgleich lassen sich manuell einstellen und ├╝ber den 7,6 Zentimeter (3 Zoll) gro├čen LCD mit 346.667 RGB-Bildpunkten auf der R├╝ckseite kontrollieren. Dieser ist nun nicht mehr nur klappbar, sondern l├Ąsst sich auch schwenken und drehen. Zus├Ątzlich gibt es einen elektronischen Sucher, der mit 786.667 RGB-Bildpunkten aufl├Âst.

Neben dem integrierten Stereo-Mikrofon kann die E-M5 Mark II auch mit einem externen Tonf├Ąnger, angeschlossen ├╝ber eine standardm├Ą├čige Klinken-Buchse, best├╝ckt werden. Per WLAN kann der Filmer die Kamera via Smartphone oder Tablet fernsteuern und Dateien verschicken. Mittels USB-Anschluss l├Ąsst sich die Olympus auch vom PC aus dirigieren.

Die Olympus E-M5 Mark II wird Ende Februar verf├╝gbar sein. Der Body selbst kostet 1099 Euro, im Kit mit dem Stanard-Zoom M.ZUIKO DIGITAL ED 12-50 mm 1:3.5-6.3 EZ 1299 Euro. Mit einem M.ZUIKO DIGITAL ED 12-40 mm 1:2.8 PRO Objektiv liegt der Preis bei 1799 Euro.

Videoaufnahmen: Olympus OM-D E-M5 Mark II im Schwachlicht-Test

News├╝bersicht - Foto
Camcorder-Vergleich

Link zum Hersteller: Olympus - E-M5 Mark II
 
E-M5 Mark II EZ-M1240 web
Die E-M5 Mark II ist gerade bei der Filmfunktion deutlich verbessert und erlaubt nun auch 50p-Aufnahmen und hat einen nochmals verbesserten Bildstabilisator integriert.
E-M5 Mark II EZ-M1240 back web
Das Display auf der R├╝ckseite l├Ąsst sich nun nicht mehr nun klappen, sondern auch schwenken und drehen.
 

 

Forumthemen