YouTube Google+ Vimeo RSS VIDEOAKTIV

Samsung NX500: kompakte 4K-Systemkamera mit NX1-Sensor

Samsungs neue NX500 kommt im typischen Systemkamera-Design und orientiert sich nicht wie die größere NX1 an dem einer Spiegelreflex. Dafür sind die technischen Daten nahezu die gleichen wie beim größeren Schwestermodell.

Das bedeutet dann aber auch, dass man auf einen Sucher verzichten muss, was bei einer „herkömmlichen“ Systemkamera aber nicht weiter überrascht. Dafür ist der rückbelichtete CMOS-Sensor der gleiche wie bei der NX1 – das heisst APS-C Format mit 28 Megapixeln. Damit gleichen sich dann auch die Vidoeaufnahmeformate, was bedeutet, dass die NX500 maximal 4096 x 2160 Pixel mit 24 Vollbildern sowie UHD mit 3840 x 2160 Pixel und 30 Vollbildern aufzeichnen kann. Gespeichert wird wie bei der NX1 als HEVC also H.265. Full-HD mit 24, 25, 30, 50 oder 60 Vollbildern beherrscht sie natürlich auch.

Den technischen Daten nach zu urteilen fehlt der NX500 allerdings ein Mikrofon-Anschluss. Dafür kann sie per Bluetooth und NFC kabellos kommunizieren und so auch vom Smartphone aus bedient werden. Als Videoausgang steht einen HDMI-Schnittstelle bereit. Die Bildkontrolle gelingt über den 7,6 Zentimeter (3 Zoll) großen AMOLED-Touchdisplay auf der Rückseite, der sich für alle Selfie-Fans auch nach oben klappen lässt. Schwenken und Drehen kann man ihn offensichtlich nicht. Ob die Funktionen des kürzlich für die NX1 veröffentlichte Firmware-Update dann auch für die NX500 gelten und schon von Werk ab integriert sind, erwähnt Samsung nicht.

Die Samsung NX500 wird ab März in Schwarz, Weiß und Braun erhältlich sein. Der Preis wird 749 Euro betragen, was offensichtlich inklusive eines Standard-Objektives gilt, wenn Samsung hierzu auch keine genauen Angaben macht.

Testbilder zur Samsung NX1 gibt´s hier. Den Test findet man in der aktuellen VIDEOAKTIV 02/2015.

Im Test: Magic Lantern 5D3.123 für Canon DSLRs

Newsübersicht - Foto
Camcorder-Vergleich

Link zum Hersteller: Samsung - NX500
 
samsung nx500 front web
Die NX500 kann 4K-Video mit 24 Bildern aufzeichnen. UHD-Video macht sie mit bis zu 30 Bildern. Bei Full-HD steht die komplette Bandbreite an Bildwiederholraten zur Verfügung.
samsung nx500 back web
Der auf der Rückseite angebrachte Touch-Display lässt sich nach oben klappen, aber nicht drehen.
 

 

Forumthemen

Diese Diskussion im Forum weiterverfolgen ...
Samsung NX500: kompakte 4K-Systemkamera mit NX1-Sensor