YouTube Instagram Vimeo RSS VIDEOAKTIV

Im Test: Magic-Lantern-Software für Canon-Kameras

Das Gratis-Progrämmchen Magic Lantern optimiert Canon-Kameras auf die Anforderungen von Filmern. Wir hatten Version „5D3.123“ für die Canon 5D Mark III im Test und erklären, was der „Firmware-Hack“ in der Praxis taugt.

Seit drei Jahren macht Magic Lantern von sich reden. Seit ein paar clevere Computerhacker darauf kamen, dass Canon-Kameras beim Start checken, ob auf der eingelegten Speicherkarte neue Software-Updates für neue Funktionen liegen – und das dazugehörige Entwicklertool in die Finger bekamen. Unter den Programmierern waren ambitionierte Filmer, die den Spiegelreflex-Kameras flugs all die Funktionen beibrachten, um die Videasten bei Canon bis heute vergeblich betteln. Der Nutzen des Programms steigt, je älter die Kamera – oder je billiger das Modell.

VIDEOAKTIV macht die Probe auf´s Exempel – wie der Firmware-Hack funktioniert und was er bringt, lesen Sie hier.

Im Test: Magic Lantern 5D3.123 für Canon DSLRs

Newsübersicht - Foto
Camcorder-Vergleich

Link zum Hersteller: MagicLantern
 
Magic lantern test news
Was taugt die Magic Lantern Firmware für Canons Spiegelreflex-Kameras? Wir haben´s in diesem Praxis-Test ausprobiert.

 

Forumthemen