YouTube Instagram Vimeo RSS VIDEOAKTIV

Movavi Video Suite 14 Deluxe: mit 4K-Video-Bearbeitung

Mit der Video Suite 14 Deluxe richtet sich Movavi nach wie vor an Videoschnitt-Einsteiger und unterstĂŒtzt in der neuen Version auch 4K-Videos. Beim Rest konzentriert man sich in der Entwicklungsabteilung offenbar auf Detailverbesserungen.

Mit der Software erstellt man HD-, Full-HD und 3D-Filme und kann Ultra HD/4K-Material bearbeiten. Ob man den Film dann auch in 4K exportieren kann, erwĂ€hnt Movavi nicht explizit. Wir gehen aber davon aus, da immerhin die Rede von eine Konvertierung fĂŒr UHD- und 4K ist.

Neben 4K gibt es jetzt neue Voreinstellungen fĂŒr das iPhone 6 Plus und die Option ein Video in eine GIF-Animation zu konvertieren. Außerdem soll sich ein SD-Stream nun auf HD ohne QualitĂ€tsverlust vergrĂ¶ĂŸern lassen. Das warÂŽs dann auch schon mit den neuen Funktionen, zumindest laut Pressetext.

Dabei versteht die Software offenbar mehr als 180 Formate und lĂ€sst den Film auf einer mehrspurigen Zeitleiste bearbeiten. Auflösung und Bitrate der Projekte lassen sich individuell einstellen. Im Vorschaufenster kann man die Clips in Echtzeit betrachten und diese mittels ÜbergĂ€ngen, Titel, Musik und Effekten bearbeiten.

Ferner kann man analoges Videomaterial, etwa von VHS-Kassette, einspielen und restaurieren. LĂ€dt man Fotos ins Programm, kann auch eine Diashow erstellen. Den Film exportiert man als Videodatei oder spielt diesen auf DVD respektive Blu-ray.

Die Movavi Video Suite 14 Deluxe ist ab sofort fĂŒr 50 Euro im Handel.

Workshop: Filmprojekte richtig exportieren

NewsĂŒbersicht - Editing
Camcorder-Vergleich

Link zum Hersteller: Movavi - Video Suite 14 Deluxe
 
movavi video suite 14 box web
Bei der Video Suite 14 Deluxe von Movavi hÀlt in der neuen Version auch die 4K-Bearbeitung Einzug.
movavi video suite 14 screen web
Mit diversen Effekten und Filtern kann man seine Videos verbessern und verschönern.

 

Forumthemen