NS neu

Fujifilm X-T1, Graphit Silber: Firmware-Update für 25p und 50p

Für die wetterfeste spiegellose Systemkamera X-T1 wird Fujifilm ab Dezemer ein sehr umfangreiches Firmware-Update veröffentlichen. Gerade für Filmer bietet die Version 3.00 deutliche Verbesserungen bei Bildrate und manuellen Einstellungen.

Insgesamt umfasst die neue Firmware satte 21 Verbesserungen – wir wollen uns hier aber nur auf die wichtigsten konzentrieren. Allen voran ist die Erweiterung der Bildraten für die Videoaufnahme zu nennen: Die X-T1 ist mit Firmware 3.00 dann in der Lage Full-HD-Videos in 24p, 25p und 50p aufzuzeichnen. Bis dato klappt das nur mit 30 und 60 Bildern in der Sekunde.

Außerdem lassen sich nach dem Update nun auch ISO-Empfindlichkeit und zusätzlich die Blende und Verschlusszeit vorab einstellen. Bislang kann man die Belichtungskorrektur nur während der Aufnahme vornehmen.

Weitere Verbesserungen speziell im Fotomodus sind ein schnelle reagierender Verschluss bei ultrakurzen Belichtungszeiten von bis zu 1/32.000 Sekunden. Außerdem gibt es mit „Classic Chrome“ einen neuen Fotoeffekt, der auf reduzierte Farbsättigung und eine steile Gradation setzt. Bei der neuen Sucher-Funktion „Natural Live View“ wird im Echtzeit-Sucher jetzt ein Bild angezeigt, das der Sichtweise mit bloßem Auge sehr nahe kommen soll. Interessant, wenn man das Bild genau so sehen will, wie es von der Kamera eingefangen wird.

Viele Verbesserungen konzentrieren sich vor allem auf den AF-Modus: Bei manueller Scharfstellung lässt sich nach dem Update – bei aktiviertem Sofort-Autofokus – die Größe des Fokusbereichs über die AF-L-Taste verändern. Zusätzlich kann man im AF-Modus die Makro-Funktion künftig ein- und ausschalten, ohne dafür ins Menü wechseln zu müssen. Weitere Optimierung ist die Phasendetektion beim Sofort-AF, Spotmessung auf AF-Messfeld und die „AF+MF“-Funktion. Letztere erlaubt ein nahtloses manuelles Fokussieren: „Wenn der Auslöser halb-durchgedrückt wird, um das Motiv automatisch zu fokussieren, kann die Feinjustierung über den manuellen Fokusring erfolgen.“

Für den Weißabgleich sind jetzt zudem drei individuelle Modi einstellbar. Über Programm-Shift kann man nach dem Update eine Belichtungsdauer von bis zu 4 Sekunden einstellen. Bislang lassen sich keine Verschlusszeiten länger als 1/4 Sekunde anwählen.

Fujifilm wird das Update für die X-T1 ab dem 18. Dezember hier veröffentlichen. Eine ausführliche News zur X-T1 und deren Funktionen haben wir an folgender Stelle bereits veröffentlicht. Das Update gilt natürlich auch für die kürzlich veröffentlichte silberne Variante.

Praxistest: Panasonic HC-X1000 - 4K-Allround-Camcorder

Newsübersicht - Foto
Camcorder-Vergleich

Link zum Hersteller: Fujifilm - X-T1 Update
 
XT1 SetImage web
Die Fujifilm X-T1 bekommt ab dem 18. Dezember ein sehr umfangreiches Firmware-Upgrade spendiert, das auch für Filmer interessante neue Funktionen bringt.
Fujifilm X-T1 back
Die X-T1 bietet fünf mechanischen Wählräder sowie sechs frei belegbaren Funktionstasten.
 

 

 

Webtipp: So geht's

 
Unsere Videos laufen mit Musik der Online-Plattform
musik gratis