YouTube Instagram Vimeo RSS VIDEOAKTIV

Panasonic AU-XPD1E, Sonnet Thunderbolt Pro P2: handliche P2-Kartenleser

Mit dem Thunderbolt Pro P2 bereichert Sonnet sein Produktportfolio um einen handlichen Kartenleser, der gerade f├╝r Mac-Nutzer interessant ist. Von Panasonic kommt mit dem AU-XPD1E ein vergleichbares Ger├Ąt mit USB 3.0-Schnittstelle.

Beide Ger├Ąte sind mit Speichermedien der Panasonics P2 HD- und VariCam-Camcordern kompatibel. Wie aus dem Produktnamen ersichtlich, kommuniziert der Kartenleser von Sonnet via Thunderbolt-Schnittstelle mit dem Rechner. Eine separate Stromversorgung ist nicht n├Âtig, was das Ger├Ąt auch f├╝r mobile Eins├Ątze pr├Ądestiniert. Er misst 9,1 x 11,3 x 2,5 Zentimeter. Die Dateien liest der Sonnet mit bis zu 70 MB/s, wobei alle P2-Karten unterst├╝tzt werden. Will man von Micro-P2-Karten Daten abrufen, ist ein optional erh├Ąltlicher Adapter vonn├Âten.

Das Panasonic-Laufwerk ist mit den Standard-P2-Karten, den ExpressP2-Karten sowie den MicroP2-Modellen als auch dem Micro-P2-Adapter kompatibel. Es beherbergt zwei USB 3.0-Schnittstellen: Eine f├╝r die Daten├╝bertragung mit bis zu 2,4 Gbit/s sowie eine weitere f├╝r die Stromversorgung. Alternativ kann man auch das mitgelieferte Netzteil verwenden, welches laut Panasonic aber nicht zwingend n├Âtig ist.

Der Sonnet Thunderbolt Pro P2 ist ab Mac OS X 10.9.4+ kompatibel und kostet 335 Euro. Er wird Mitte November verf├╝gbar sein. Das Panasonic AU-XPD1E versteht sich mit Windows 8.1, 8, 7 oder MAC OSX 10.7, 10.8, 10.9. Es ist ab sofort erh├Ąltlich, allerdings nennt Panasonic keinen Preis.

Workshop: Filmprojekte richtig exportieren

News├╝bersicht - Camcorder
Camcorder-Vergleich

Link zum Hersteller: Sonnet - Thunderbolt P2 Pro

Link zum Hersteller: Panasonic - AU-XPD1E

 
Sonnet thunderbolt p2 pro web
Das Sonnet-Modell wird via Thunderbolt-Schnittstelle angeschlossen und ist f├╝r Mac-Nutzer ein kompakter Begleiter.
Panasonic AU-XPD1 web
Der Panasonic AU-XPD1E Kartenleser ist f├╝r jegliche P2-Karten geeignet und kommuniziert via USB 3.0.