YouTube Google+ Vimeo RSS VIDEOAKTIV

Grass Valley Edius Pro 7.4: erweiterte Formatunterstützung

Grass Valley stellt ab sofort das neue Update auf Version 7.4 für die Profi-Schnittsoftware Edius Pro bereit. Die Entwickler versprechen verbesserte Leistungsfähigkeit und erweitern die unterstützten Formate.

Mit der neuen Version verbessert Grass Valley die Importfunktion um neue Formate und steigert laut eigener Aussage nochmals die Leistung. Danke an dieser Stelle für den Hinweis im Forum Rüdiger.

Die Erweiterungen im Detail: Unterstützung für Sony XAVC Long GOP, XAVC I-Frame Epxort mit Smart Rendering sowie VariCam 4K Import.

Der verbesserte Quicktime HQX Exporter unterstützt nun auch eingebetteten Timecode sowie Multikanal-Audio mit bis zu 16 Kanälen. Ausserdem lassen sich mit der Pro-Version von Edius 7.4 nun auch Avid DNxHD sowie Dolby Digital Professional/Plus verarbeiten. Bei der Elite-Variante ist dies seit jeher machbar.

Mit Version 7.4 kann die Elite-Version jetzt auch als Standalone-Editor oder als GV Stratus Client starten - was speziell für den Broadcast-Bereich interessant ist. In puncto Zusatz-Hardware wird nun auch wie seit längerem versprochen (siehe hier) die AJA Kona 3G unterstützt.

Über die After Effects Plug-in-Schnittstelle versteht Edius dann jetzt auch weitere GenArts Sapphire Filter wie etwa ein Lens-Flare-Effekt. Neu hinzugekommen bei den Funktionen ist die Unterstützung für "Ripple-Sequenz-Marker", damit verschieben sich gesetzte Sequenz-Marken beim Trimmen in der Timeline nun auch mit.

Für registrierte Grass Valley Kunden ist das Update wie üblich kostenfrei. Ein schönes Video mit spezifischer Erläuterung der Neuerungen kann man sich hier anschauen.

Im Test: GoPro Hero4 Black

Newsübersicht - Camcorder
Camcorder-Vergleich

Link zum Hersteller: Grass Valley - Edius 7
 
Grass Valley Edius 7 4 web
Die Jobo Smartcam Nano hat einen 8 Megapixel Sony Sensor integriert. Damit sollen gute Full-HD-Videos gelingen.

 

Forumthemen

Diese Diskussion im Forum weiterverfolgen ...
Grass Valley Edius Pro 7.4: erweiterte Formatunterstützung