Praxis-Test: Shure VP83F LensHopper im Leser-Einsatz

Mehrere Wochen konnten drei VIDEOAKTIV-Leser das Kamera-Mikrofon Shure VP83F LensHopper in der Praxis testen. Wir haben die Test-Artikel samt -Videos heute veröffentlicht.

Integrierte Camcorder- und Kamera-Mikrofone verrichten ihren Zweck, führen aber meist zu nicht sonderlich guten Ergebnissen. Für professionellere Ton-Aufnahmen empfiehlt sich ein externer Tonfänger wie das Shure VP83F LensHopper. Das Richtmikrofon mit Supernieren respektive Keulen-Charakteristik ist bereits mit einem integrierten Recorder ausgestattet und kann auf Speicherkarten aufzeichnen.

Wir haben drei VIDEOAKTIV-Leser mit dem VP83F ausgestattet und diese drei Wochen testen lassen. Dabei sind alle drei Kandidaten engagierte Filmemacher:

Markus Mackowiack ist ambitionierter Hobby-Filmer und besitzt ein umfangreiches Kamera-Equipment, darunter eine Canon HG20 (HD Camcorder), Nikon D5100, Nikon D7100, Canon S100 und GoPro Hero 3 (Black Edition).

Sebastian Krausse ist Filmstudent und seit September auch als freier Kameramann und Assistent beim Bayerischen Rundfunk tätig. Er filmt mit seiner Canon EOS 600D und einer Sony HDR AS30.

Simon Lauffer ist engagierter Hobby-Filmer und hat dafür eine Panasonic HC-V707 sowie eine GoPro Hero 3 in seinem Equipment. Für Ton-Aufnahmen nutzte er bislang ein Rode Videomic.

Die persönlichen Eindrücke der Lesertester lesen Sie in diesem neuen Praxis-Test mit Testvideos.

(pmo)
Leser-Test: Das Shure VP83F LensHopper in der Praxis

Newsübersicht - Camcorder
Camcorder-Vergleich

2014 10 Shure LT news1
Drei Leser haben das Shure VP83F in der Praxis ausprobiert. Was sie von dem kleinen Richtmikrofon mit Recorder halten, lesen und sehen Sie hier.
 

 

 

Unsere Videos laufen mit Musik der Online-Plattform
musik gratis