YouTube Instagram Vimeo RSS VIDEOAKTIV

Photokina: AEE S80, S100 und MD10 - neue GoPro-Konkurrenz

AEE ist in Europa als Action-Cam Hersteller kaum bekannt – auch wenn die Action-Cam-Modelle hier schon länger (unter anderen Namen verkauft) werden. Auf der Photokina hat der Hersteller aus China gleich drei neue Modelle stehen.

Die echte GoPro-Herausforderin soll dabei wohl die S80 spielen – eine im Vergleich zum bisherigen Spitzenmodell S70/71 deutlich schlankere und leichtere Action-Cam mit bereits integriertem 2 Zoll großem Monitor. Die S80 Action-Cam ist ohne Schutzgehäuse bereits wasserdicht bis ein Meter. Entsprechend wurde der Akku nun offensichtlich fest integriert, wobei die Kamera mit einer Kapazität von 1800 mAh relativ gut bestückt ist. Der CMOS-Sensor soll mit 16 Megapixeln auflösen. Die AEE S80 lässt sich standesgemäß via WLAN steuern. Im Photoburst-Modus soll die Kamera alle 0,5 Sekunden ein Bild machen können und zudem eine Timelaps-Funktion von einer Sekunde bieten. Über die Videoformat und Bildrate konnte man uns auch auf Nachfrage noch keine Auskunft geben – offensichtlich arbeitet man hier ebenfalls noch an den technischen Spezifikationen.

Darüber gibt es noch die S100, die sich schon wieder vom klassischen Action-Cam-Markt entfernt und ein vierfach optisches Zoom liefert. Den maximalen Weitwinkel gibt der Hersteller mit 144 Grad an, die Lichtstärke mit F2,0 bis 4,4. Die S100 arbeitet ebenfalls mit 16 Megapixel-Sensor und schafft 10 Bilder in der Sekunde im Photoburst-Modus. Aufgezeichnet wird ein Stereoton und Videos mit Full-HD und maximal 60 Vollbildern. Alternativ klappt die kleine HD-Auflösung mit 1280 x 720 mit bis zu 120 Vollbildern. Die Kamera beherrscht das nahtlose Aufzeichnen langer Videos auf das interne Speicherkarten-Laufwerk sowie auf ein zweites externes angeschlossenes um die Speicherkapazität zu erhöhen. In die Action-Cam integriert AEE einen 2500 mAh Akku. AEE verspricht beim WLAN eine Verbesserung der Reichweite auf 100 Meter. Die App zum recht gewichtige und schwere Action-Cam-Modell soll bereits Videoschnittfunktionen und die Möglichkeit des direkten Uploads auf soziale Plattformen bieten.

Mit der MD10 bietet AEE auch gleich das andere extrem: Es soll eine der kompaktesten Action-Cams werden. Auch sie bietet Full-HD-Auflösung allerdings nur mit 30 Vollbildern. Das erweiterte WLAN soll sie aber ebenfalls beherrschen und mit einer Akkuladung zweieinhalb Stunden durchhalten.

Lieferbar sind alle drei Modelle noch nicht – das ist eine parallele zur GoPro Hero 4, die eigentlich zur Photokina erwartet wurde. Aus mehreren Gesprächen mit Herstellern und Entwicklern schließen wir, dass es immer noch Wärmeprobleme mit dem neuen Prozessor gibt, den wohl alle versuchen zu integrieren.

(jos)
Photokina 2014: Newsportfolio - alle Neuheiten im Überblick

Newsübersicht - Camcorder
Camcorder-Vergleich

Link zum Hersteller: AEE
MB AEE_S80
S80: Von 4K-Video ist hier zwar noch nicht die Rede, doch man kann davon ausgehen, dass AEE genau dieses Format bieten will. 
MB AEE_S100
Eine Action-Cam mit 4-fach optischem Zoom - das gab es bisher noch nicht. Die S100 nähert sich damit (nicht von der Bauform aber von der Funktion) einem normalen Camcorder an. 
MB AEE_MD10
Die kleinste Action-Cam, soll die Aee MD10 sein. 
2014 09 12 photokina 2014 pt
Alle News zur Photokina finden Sie in unserem neuen Newsportfolio, das wir hier veröffentlicht haben.

 

Forumthemen