Photokina: Ricoh WG-M1 - Action-Cam robust ohne Schutzgehäuse

Ricoh will im Action-Cam-Markt mitmischen und bringt mit der WG-M1 eine nach IP6 ohne Schutzgehäuse wasserdichte und robuste Action-Cam mit 14 Megapixel CMOS-Sensor. 

Ricoh hat mit seiner Marke Pentax bereits mit der WG-Serie einen Fuß in der Türe der outdoortauglichen Digitalkameras und greift bei der Benennung der neuen Action-Cam auf diese Historie zurück – auch wenn die WG-M1 unter Ricohs Marke läuft. Wenn wir uns die Action-Cam genauer anschauen, dann entdecken wir Parallelen zur JVC GC-XA 2 BE – nicht nur von den technischen Daten, sondern auch an in Sachen Bauform. Dennoch wirkt die neue Ricoh deutlich wilder – und, wenn überhaupt, komplett baugleich ist sie definitiv nicht: Schon das Display signalisiert, dass die Kamera hauptsächlich zur Betrachtung von oben konzipiert ist. Die Bedienelemente sind an den beiden Seiten angebracht. Angaben zu einer Dreh- bzw. Überkopffunktion des Videobilds haben wir in den technischen Daten nicht gefunden.

Die Action-Cam ist bis 10 Meter wasserdicht und verträgt einen Fall aus 10 Meter Höhe. Auch Staub und Schmutz sowie Druckbelastungen bis 100 Kilo oder Temperaturen bis -10°C sollen ihr nichts anhaben können. Mit einer Größe von 66,5 x 42,5 × 89,5 mm und einem Gewicht von 151 Gramm ist sie weder besonders leicht noch kompakt.

Die Ricoh WG-M1 arbeitet mit einem Weitwinkelobjektiv das 160 Grad Aufnahmewinkel liefern soll und dabei eine Lichtstärke von f/2,8 bietet. Es gibt eine elektronische Bildstabilisierung, die dann aber den Aufnahmewinkel einschränkt. Videoaufnahmen erfolgen im Full-HD Standard bei 1.920 x 1.080 Pixel und 30 Bildern pro Sekunde. Es gibt eine Serienfunktion für Fotos (14 Megapixel/1/2,3 Zoll CMOS) mit bis zu 10 Bildern pro Sekunde.

Einstellen lässt sich die Kamera über das 1,5 Zoll Display oder alternativ via WLAN- und entsprechender Smartphone-App. Es gibt einen HDMI-Anschluss damit man direkt am Fernseher präsentieren kann und die obligatorische USB-Buchse für die Dateiübertragung und Akku-Aufladung. Im Lieferumfang ist das Netzteil, eine Karabiner Schlaufe und zwei Objektiv-Protektoren, einer für den normelen Einsatz und einen fürs Tauchen. Passendes Zubehör präsentiert Ricoh ebenfalls. Positiv: Die Action-Cam setzt auf das normale Stativgewinde. Die Ricoh WG-M1 wird ab Oktober 2014 für 229 Euro bzw. 279 SFr im Handel sein.

(jos)
Action-Cam-Test: Braun Master alias AEE S51

Newsübersicht - Camcorder
Camcorder-Vergleich

Link zum Hersteller: Ricoh Imaging
RICOH WG-M1 01
Die Ricoh Action-Cam WG-M1 gibt es in zwei Farben.
RICOH WG-M1_03
Die Action-Cam ist auf die Bedienung von oben ausgelegt, das Diwplay deshalb quer eingebaut.
thumb RICOH WG-M1 05
Die Bedienelemente liegen an den beiden Seiten.

 

 

Unsere Videos laufen mit Musik der Online-Plattform
musik gratis