Toshiba Canvio Basics: portable 2,5 Zoll-Festplatten

Toshiba kündigt die portablen Festplatten der Serie Canvio Basics mit USB 3.0 Schnittstelle an und bis zu 2 Terabyte Kapazität an.

Toshiba nennt das Design zeitlos und klassisch – man kann die schwarzen Kunststoffgehäuse auch als zweckorientiert oder langweilig bezeichnen. Doch letztendlich kommt es ja darauf nicht an – robust muss ein solches Gehäuse für den mobilen Einsatz sein und gute Werte liefern. Zum Schutz der Daten sind die Festplatten mit einem internen Schocksensor und der "Ramp Loading"-Technologie ausgestattet.

Toshiba nennt eine durchschnittliche Suchzeit von 12 ms und eine Transferrate bis zu 5 Gbit/s. Die HDDs sind Plug and Play-Lösungen, kompatibel mit Microsoft Windows 8.1, 8 und 7 und, wie die meisten USB 3.0 Lösungen, abwärtskompatibel zu USB 2.0.

Die Verkaufspreise der ab August erhältlichen Festplatten liegen bei 55 Euro (500 GB), 69 Euro (1 TB) und 105 Euro (2 TB).

(jos)
Videoarchivierung: Die besten Speichermedien

Newsübersicht - Zubehör
Schnittsoftware-Vergleich

Link zum Hersteller: Toshiba
 
Canvio Basics 05
Die Festplatte im schwarzen Kunststoffgehäuse soll mittels Schocksensor geschützt sein.
Canvio Basics 06
Die Verbindung zum Rechner klappt via USB 3.0.
 

 

 

Unsere Videos laufen mit Musik der Online-Plattform
musik gratis