YouTube Instagram Vimeo RSS VIDEOAKTIV

Matrox: Unterstützung für Live-Mischer-Software vMix

UPDATE: erweiterter Support - 21.10.2013 - Matrox´ Videokarten und Breakoutboxen kommen in Kombination mit vielen, vor allem professionellen Schnittprogrammen zum Einsatz. Matrox erweitert jetzt die Unterstützung für neue Schnittsoftware.

Das Programm vMix von StudioCoast ist eine komplette Live Videoproduktions-Software, die das Mischen und Umschalten mehrerer Kamerastreams erlaubt. Da es sich um eine Live-Produktion handelt, ist das direkte Streamen von SD mit 728 x 576 Pixel bis hin zu HD mit 1080p machbar.

Dafür stellen die Entwickler auf ihrer Homepage je nach Anspruch verschiedene Versionen der Software bereit. Wer es ausprobieren möchte: StudioCoast bietet eine 60-Tage-Testversion ihrer Software zum Download an. Ein gut zwanzig minütiges Produktvideo zu vMix haben wir unter dem ersten Bild eingebunden. Dort wird die Funktionsweise des Programms sehr ausführlich erläutert.

Zur MXO2-Familie von Matrox zählen die MXO2 Mini, die MXO2 LE sowie die MXO2, wobei es diese auch jeweils noch in einer MAX-Variante für beschleunigte H.264-Kodierung gibt. Dazu zählt das auch die Rack-Variante „MXO2 Rack Max“ sowie die im Rechner werkelnde PCI-Steckkarte namens „Mojito Max“.

Mit allen Geräten lassen sich ganz einfach Videosignale einspielen und an verschiedenen Ausgängen ausgeben, mit direktem Monitoring. Detaillierte Spezifikationen und einen direkten Vergleich hat Matrox in diesem PDF sehr übersichtlich aufgearbeitet.

Die Matrox MXO2-Produkte sind ab 382 Euro zu haben. Für die Mojito Max gibt Matrox eine UVP von 799 Euro an. vMix ist in der Basis-Version mit SD-Auflösung frei nutzbar. Die Basis-HD-Version gibt es für 59 AU-Dollar. Je nach Anspruch reicht die Preisspanne dann weiter von 149 über 349 bis 700 AU-Dollar.

UPDATE - 25.06.2014

Wie Matrox jetzt bekannt gegeben hat, arbeitet die komplette Matrox MXO2- und Mojito-Produktpalette nun auch mit der neuesten Version von Adobes Creative Cloud und Avids Media Composer 8 zusammen. Die neuen Treiber stehen für registrierte Nutzer ab sofort auf der Matrox Webseite zum Download bereit.

(pmo)
Videovorstellung: Premiere Elements 12 - alle Neuerungen

Newsübersicht - Editing
Schnittsoftware-Vergleich

Link zum Hersteller: StudioCoast

Link zum Hersteller: Matrox
matrox studiocoast vmix web
Die Matrox MXO2-Familie unterstütz nun auch die Live-Mischer-Software vMix von StudioCoast.
In diesem, gut zwanzig Minuten langen Video, wird die Funktionsweise der Live-Mischer-Software "vMix" gut gezeigt.
 

 

Forumthemen