Creative Sound Blaster R3: Kompakt-Ton-Studio für Einsteiger

Creative bietet mit dem Sound Blaster R3 ein Komplettpaket das auch für die Filmnachvertonung interessant ist. Es besteht aus externer Soundkarte, Ansteckmikrofon für Gitarren und einem Gesangsmikrofon.

Günstig und unkompliziert soll das Einsteiger-Set für die Tonaufzeichnungen sein und somit die sonst üblichen Klippen der Profihardware umschiffen. Das Ansteck-Mikrofon für Gitarren und das Gesangsmikrofon, das auch für Sprachaufnahmen herhalten soll, kann man gleichzeitig an die externe Soundkarte anstöpseln und aufnehmen. XLR-Mikrofone von Drittanbietern unterstützt das Sound Blaster R3 dank mitgeliefertem Adapter. Die externe Soundkarte wird via USB an den Rechner angeschlossen.

Passend zum Paket gibt es die kostenlos herunterladbare Software Sound Blaster Control Panel, mit der sich die Klangeigenschaften anpassen lassen. Das Programm ist zudem auf Aufnahmen mit externen Programmen wie Audacity oder GarageBand abgestimmt.

Das Sound Blaster R3 ist ab sofort für 100 Euro im Handel.

(jos)
Monitorboxen-Test: 7 aktive Studiomonitore für Filmer

Newsübersicht - Sound
Schnittsoftware-Vergleich

Link zum Hersteller: Creative Technologies
SoundBlaster-R3
Für 100 Euro bekommt man das USB-Audio-Interface und zwei Mikrofone.
SoundBlaster-R3 Packung
Das Set ist etwas für Einsteiger, die erst einmal ausprobieren wollen, ob sie wirklich eigene Songs aufnehmen oder die Filmnachvertonung selbst machen können.
VA Sonderheft SOUND
Rund um das Thema Audio haben wir alle Tests in einem eMagazin zusammengefasst - VIDEOAKTIV Soundrecording & Production gibt es in unserem PDF-Shop.

 

 

Unsere Videos laufen mit Musik der Online-Plattform
musik gratis