YouTube Google+ Vimeo RSS VIDEOAKTIV

Ambulant & stationär

Tonmischer ist längst nicht gleich Tonmischer: Der Fieldmixer FM-3 von Fostex und Mackies Tonpult 802 VLZ4 zeigen, wie unterschiedlich Bauweise und Einsatzzweck sein können.

Genau genommen haben diese beiden Audiomischer nur zweierlei gemeinsam: Mit Megaaudio nutzen beide Hersteller denselben deutschen Vertrieb – und beide Mixer verstehen sich darauf, verschiedene XLR-Tonquellen auf eine Stereosumme zu mischen.

Das kommt Filmern bei ganz unterschiedlichen Einsatzszenarios zugute: Der Fostex FM-3 ist dafür gedacht, unterwegs beim Dreh die O-Töne mehrerer Mikrofone einzusammeln und die fertige Mischung an einen Camcorder, eine filmende Fotokamera oder einen mobilen Audiorecorder weiterzuleiten. Diesen Job erledigt er absolut professionell – das signalisieren schon Bauweise und Preisschild.

Der Mackie 802 VLZ4 ist dagegen ein typischer Pultmischer und Alleskönner: Er kann, mit Netzstrom betrieben, eine kleine Band beim Konzert beschallen, aber auch im heimischen Videostudio unterschiedliche Töne für die Nachvertonung mixen.

VA 414 AMBULANT UND STATIONAER
Tonmischer Test:

pfeil_klw Fostex FM-3

pfeil_klw Mackie 802 VLZ4

VA 0414 Heft 165
zurück zur Übersicht
Jetzt kaufen:
ikon haus orange
Aktuelles Heft - am Kiosk erhältlich.
0 99 pp

Dieser Artikel in unserem Shop als Download.

Zahlungsmöglichkeiten:

paypal zahlung
pp 790 orange

Die komplette Ausgabe in unserem Shop als Download.

Zahlungsmöglichkeiten:

paypal zahlung
bestellen 790 orange
Die aktuelle Ausgabe von VIDEOAKTIV jetzt versandkostenfrei bestellen. (7,90 Euro inkl. Versand)

Zahlungsmöglichkeiten:

heft bestellung