YouTube Instagram Vimeo RSS VIDEOAKTIV

Nikon 1 J4: günstiges Schwestermodell zur Nikon 1 V3

  Nikon bringt mit der 1J4 eine Systemkamera mit Wechsel­objektiven, die bei den technischen Daten dem Schwester­modell 1 V3 gleicht, vom Preis her aber deutlich günstiger ist. Laut technischen Daten werkelt der gleiche Bild­sensor im Gehäuse.

Dabei handelt es sich um einen CMOS im Nikon CX-Format mit 13,2 x 8,8 Millimeter Größe und effektiver Auflösung von 18,4 Millionen Pixeln. Die J4 schafft eine maximale Serienbildrate von 60 Bildern in der Sekunde, womit sie der V3 überlegen ist und kommt auf eine kürzeste Verschlusszeit von 1/16.000 s. Die Nikon J4 arbeitet mit einem Hybrid-AF-System – wobei man auf ein AF-System mit 171 Fokusmessfeldern und davon 105 Messfelder mit Phasenerkennung setzt.

Videos macht sie in maximal 1920 x 1080 Pixel mit 60 Vollbildern und kann hier auch auf 30 Bilder umswitchen. Das PAL-Format beherrscht sie aber wie schon die V3 nicht. Auch Zeitlupen macht sie mit 120 Bildern in der Sekunde, dann allerdings nur in HD mit 720p. Es gibt einen neuen „Auto-Fotopicker“, der einen Bildausschnitt analysiert und parallel zum Film automatisch Fotos aufnimmt. Mit Zeitrafferaufnahmen kommt die J4 ebenfalls zurecht. Gespeichert wird dabei im MOV-Format mit H.264-Kompression – ebenfalls gleich der V3.

Der Empfindlichkeitsbereich reich von ISO 160 bis 12.800 und kann wie die Belichtungszeit manuelle eingestellt werden. Fokussiert wird über den 7,5 Zentimeter großen Touchscreen auf der Rückseite, der sich im Gegensatz zur V3 aber nicht ausklappen lässt. Auch auf den Multi-Zubehörschuh für externen Peripherie muss man bei der J4 verzichten. An Anschlüssen gibt´s eine USB-Schnittstelle plus HDMI-Ausgang. Wie schon die V3 kommuniziert auch die J4 via WiFi mit anderen Geräten. Die kompletten technischen Daten findet man hier.

Die Nikon 1 J4 soll ab Herbst im Kit mit dem 1 Nikkor VR 10-30 mm PD-Zoom für 589 Euro zu haben sein. Zum Vergleich – die Nikon 1 V3 ist mit der gleichen Optik für 949 Euro angedacht. Zum Erscheinungstermin wird es dann auch ein passendes Unterwassergehäuse für 799 Euro und einen wasserfesten Blitz für 699 Euro zu kaufen geben.

(pmo)
4K-Video-Test: Panasonic GH4 im Praxischeck

Newsübersicht - Foto
Camcorder-Vergleich

Link zum Hersteller: Nikon
facebooktwitter
nikon 1j-4 side web
Die Nikon 1 J4 gleicht von den technischen Daten her der 1 V3. Sie ist günstiger, muss aber bei Display, Zubehör und Handling Abstriche machen.
nikon 1j-4 front web
Die Nikon 1 J4 ist mit 1-Bajonett der Nikon 1 ausgerüstet und nimmt dementsprechende Objektive auf.
nikon 1j-4 back web
Der 7,5 Zentimeter große Touchscreen auf der Rückseite ist fest montiert und nicht ausklappbar.

 

Forumthemen

Diese Diskussion im Forum weiterverfolgen ...
Nikon 1 J4: günstiges Schwestermodell zur Nikon 1 V3