MZ

Zwischenschnitt

Magix liefert mit Video Pro X6 eine neue Version seines Top-Schnittprogramms und nimmt damit klar Kurs aufs Profilager – freilich ohne die Amateure vor den Kopf stoßen zu wollen.

Wie stark unterscheiden sich die Ansprüche von Amateuren und Profis an ein Schnittprogramm? Oft weniger, als viele aus dem Profilager denken. Holen wir kurz aus: Die GoPro Hero 3+ gehört inzwischen bei vielen professionellen Dokumentarfilmern und Reportagemachern zum Standardwerkzeug für besondere Einsätze. Erschwingliche DSLR Kameras kommen (zugegeben: ziemlich aufgepimpt) bei großen Kinoproduktionen zum Einsatz.

Kameras mit eindeutig professionellen Funktionen wie Blackmagic Designs „Camera"-Modelle sind auch für Amateure erschwinglich. Wenn also Profis bei den Kameras den Griff zu Gadgets und vergleichsweise günstigen Modellen nicht scheuen und gleichzeitig engagierte Filmemacher aus dem Amateur- und semiprofessionellen Bereich mit vergleichsweise günstigem Werkzeug professionelle Ergebnisse erzielen wollen, dann ist das auch eine Chance für die Aufsteiger bei den Schnittprogrammen.

Genau hier setzt Magix nun an und präsentiert ein sichtlich gereiftes Magix Video Pro X6.

VA 314 ZWISCHENSCHNITT
Im Test:

pfeil_klw Magix Video Pro X6

VA 0314 Heft 165
zurück zur Übersicht
Jetzt kaufen:
ikon haus orange
Aktuelles Heft - am Kiosk erhältlich.
0 99 pp

Dieser Artikel in unserem Shop als Download.

Zahlungsmöglichkeiten:

paypal zahlung
pp 790 orange

Die komplette Ausgabe in unserem Shop als Download.

Zahlungsmöglichkeiten:

paypal zahlung
bestellen 790 orange
Die aktuelle Ausgabe von VIDEOAKTIV jetzt versandkostenfrei bestellen. (7,90 Euro inkl. Versand)

Zahlungsmöglichkeiten:

heft bestellung


Unsere Videos laufen mit Musik der Online-Plattform
musik gratis