YouTube Google+ Vimeo RSS VIDEOAKTIV

Der Überflieger

Ein Profi-Einsteigermodell, das für kleines Geld 4K, 10 Bit und 4:2:2-Farbauflösung bringt. Das sagt Ihnen nichts? Dann lesen Sie mal, wie professionell das neue Modell von Sony wirklich ist.

Nach gut sechs Minuten war meine 32 Gigabyte fassende XQD-Speicherkarte für knapp 300 Euro voll. Kein Wunder: Ich hatte eine der höchsten Auflösungen eingestellt (4K mit 4096 mal 2160 Pixeln bei 50 Bildern pro Sekunde) und so einen Datenstrom von satten 500 Megabit pro Sekunde verursacht. Das schafft keine SDXC-Karte mehr, dafür braucht es den XQD-Speicherschlitz im Camcorder.

Der Z100 hat davon sogar zwei, um 30 Minuten Aufnahmezeit zu realisieren. Abgesehen von dieser datenfressenden 4K-Großbildaufzeichnung ist Sonys Z 100 eigentlich ein ganz gewöhnlicher Henkelmann – allerdings hat er ein sehr weitwinkliges Riesenzoom (20-fach). Die Bedienung folgt bekannten Pfaden, Überraschungen bei Knöpfen und Funktionen gibt es kaum. Der Aufruf von Menüs und der Wiedergabe Szenenbilder erfolgt schneller und direkter als bisher – das war's schon.

Der raue Kunststoffmantel wirkt irgendwie immer etwas verkratzt, dabei aber recht stabil. Dem Consumermodell AX 1 hat die Profivariante Z 100 einige Bildeinstellungen voraus – etwa bei Kantenanhebung (Detail), Kontrastverlauf (Knee) oder Schwarzabgleich (Black). Auch ein Schwarzweißmodus des hochauflösenden Suchers und Rahmen-Einblendungen für verschiedene Bildformate sind der Profi-Anwendung vorbehalten.

VA 314 DER UEBERFLIEGER
Im Test:

pfeil_klw Sony PXW-Z 100

VA 0314 Heft 165
zurück zur Übersicht
Jetzt kaufen:
ikon haus orange
Aktuelles Heft - am Kiosk erhältlich.
1 49 pp

Dieser Artikel in unserem Shop als Download.

Zahlungsmöglichkeiten:

paypal zahlung
pp 790 orange

Die komplette Ausgabe in unserem Shop als Download.

Zahlungsmöglichkeiten:

paypal zahlung
bestellen 790 orange
Die aktuelle Ausgabe von VIDEOAKTIV jetzt versandkostenfrei bestellen. (7,90 Euro inkl. Versand)

Zahlungsmöglichkeiten:

heft bestellung