Magix Video Pro X: Action-Videos schneiden

  Magix Video Pro X5 heißt die Videoschnittsoftware für den anspruchsvollen Cutter, die der Hersteller derzeit als exklusives Sonderangebot für VIDEOAKTIV-Leser bewirbt. Die Software wird für 180 statt für 400 Euro verkauft - denn die Ablösung auf Version Video Pro X6 steht kurz bevor. Wir haben die Aktion als Anlass genommen einen Workshop für den Action-Cam-Schnitt zu erstellen, der erklärt wie man ein Action-Video umsetzt. Denn ein guten Actionvideo braucht mehr wie ...

Denn ein guten Actionvideo braucht mehr wie eine einzige Aufnahme einer Ausfahrt mit dem Rennrad. Selbst bei action-geladenen Abfahrten mit dem Mountainbike oder auf der Skipiste sind verschiedene Perspektiven Trumpf. Wie man die Szenen einfängt, welche Korrekturen, Tricks und Effekte nötig sind - das lesen Sie in unserem Workshop, den wir auf Basis von Video Pro X5 gemacht haben. Denn auch wenn diese Schnittsoftware demnächst erneutert wird: Die Regeln bleiben bestehen und auch die Oberfläche bleibt identisch.

Mit Video Pro X6 verspricht Magix Verbesserungen bei der Leistung, denn aus der Software wird ein natives 64-Bit-Programm mit erweitertem 4K-Support. Es wird mehr Export-Vorlagen und neue Messinstrumente geben: Vektorskop, Waveform-Monitor, RGB-Parade und Histogramm kommen dazu und erleichtert Magix die Kontrolle des Videosignals. Als Zugabe liefert Magix dieses mal ein Plug-In von Red Giant und eines von Prodad.

Update 13. Februar 2014

Neue Version vorgestellt

Heute ist die offizielle Vorstellung zu der wir eine News gemacht haben und in einem Interview nachgehakt haben, wieviel 64-Bit nun wirklich in Magix Video Pro X stecken, welche Folgen das hat und was Magix künftig vor hat.  

(jos)
Workshop: Action-Video mit Video Pro X

Newsübersicht - Camcorder
Schnittsoftware-Vergleich

Link zum Hersteller: Magix
facebooktwitter
VideoProX News2
Am 13 Februar veröffentlicht Magix die neue Version - die "alte" gibt deshalb derzeit zu Sonderkonditionen.
Magix VideoProX5 1000
Im Workshop erklären wir wie man ein Action-Video zusammenbaut und auf was es ankommt am Beispiel von Video Pro X.
 

 

Forumthemen


31.01.2014, 19:19
Mit Version 6 verspricht Magix ein natives 64-Bit-Programm, erweiterten 4K-Support mit Export-Vorlagen und neue Messinstrumente. Mit Vektorskop, Waveform-Monitor, RGB-Parade und Histogramm erleichtert Magix die Kontrolle des Videosignals. Diese Element sind bisher in Magix Pro X5 nicht enthalten? Das erklärt allerdings, warum im Tutorial die Farbkorrektur eher grob gemacht worden ...

Diskussion im Forum weiterverfolgen ...

 

Unsere Videos laufen mit Musik der Online-Plattform
musik gratis