YouTube Google+ Vimeo RSS VIDEOAKTIV

Zoom Q4: Audio-Camcorder-Spezialist

  UPDATE: Zoom Q4-Details und Preise - 12.12.2013: In Japan soll bereits Mitte Dezember ein Widersacher zu Sony HDR-MV 1 erscheinen – Herausforderer ist Zoom, der bereits bei den Audiorecordern gezeigt hat, dass man das Geschäft beherrscht. Der Zoom Q4 ist offensichtlich sehr stark am Camcorder-Design angelehnt und hat seitlich ein aufklappbares Display. Dennoch: In erster Linie ist der Q4 ein Audio-Profi. Offensichtlich wird das durch die ...

Offensichtlich wird das durch die hochklappbaren Mikrofone in XY-Stereoanordnung. An der Gräteseite kann man zudem Schalter und Regler fürs Pegeln, Gain und Low-Cut-Filter erkennen. Laut technischer Daten gibt es einen Mikrofon und Line in-Anschluss sowie den obligatorischen Kopfhörer-Ausgang. Der Ton wird als linear PCM aufgezeichnen - mit maximal 24 bit/96 kHz als WAV-Datei.

Parallel gibt es eine Videoaufzeichnung in Full HD im MPEG-4/AVC/H.264-Format mit bis zu 30 Vollbildern. Gespeichert wird auf der SDXC-Karte. Durch die Objektivbeschriftung kann man entnehmen, dass der Q4 keine Zoomoptik hat, sondern sich wie der zur IFA angekündigte Sony HDR-MV 1 eher an den Action-Cams orientiert. Der Q4 soll einen Blickwinkel von 130 Grad haben bei einer 22 Millimeter Brennweite und Blende F2,8.

Derzeit findet man die Ankündigung nur auf der japanischen Webseite des Herstellers – entsprechend gibt es derzeit nur den Preis von 32.500 Yen für Japan.

Update 18. Januar 2014

Spannende Details

Inzwischen ist die offizielle Europaankündigung erfollt. Wie schon vermutet zielt Zoom mit dem Q4 recht offensichtlich gegen Sonys MV1: Er wird ebenfalls als Action-Camcorder angepriesen. Bereits ab Februar soll er verfügbar sein - das könnte dann ein spannendes Duell werden, denn der Q4 soll exakt gleich viel kosten: 356 Euro (mit Mehrwertsteuer).

Allerdings gibt es doch einige Besonderheiten, die sehr spannend sind: Neben dem Einsatz als Camcorder oder Audio-Recorder, kann der Zoom Q4 dank des USB-Anschlusses auch als Webcam und als USB-Mikrofon benutzt werden. Mit dem Apple Camera Connection Kit kann er mit einem iPad verbunden werden.

Der mitgelieferte Lithium-Ionen-Akku soll, je nach Modus, eine Aufnahmedauer von bis zu 3 Stunden ermöglichen. Alternativ kann der Recorder über ein optionales externes Netzteil betrieben werden.

Technische Daten
Mikrofone: XY-Stereo (120 Grad)
Maximaler Schalldruck: 130dB SPL
Bildsensor: 1/3-Zoll CMOS mit 3 Megapixel
Objektiv: Festbrennweite (22 mm), F2,8
Videoformate: MPEG-5 AVC / H.264 MOV
Auflösung: HD1080p 30 Bilder; HD720p 60/30 Bilder; WVGA 60/30 Bilder
Audioformate: PCM-WAV (bis zu 24bit/96kHz); AAC (bis zu 320 kb/s)
Eingänge: Stereo-Miniklinke (Mic/Line)
Ausgänge: Stereo-Miniklinke (Kopfhörer, Line); Mini-HDMI; USB
Display: 2-Zoll Farb-LCD
Speichermedien: SD/SDHC/SDXC Karten
Stromversorgung: Lithium-Ionen-Akku oder externes Netzteil
Maße (Länge x Höhe x Breite): 105 x 58 x 30 mm
Gewicht: 167g (Recorder) + 51g (LC-Display)

UPDATE 18. März 2014

Sony HDR-MV1 im Test

Die Musiker-Kamera haben wir inzwischen ausführlich getestet. Der Test ist in der VIDEOAKTIV 3/2014 im Artikel "E- oder U- Musik?" und wird von unserem Video mit Testaufnahmen begleitet: Sony HDR-MV1 gegen Zoom Q4

(jos)
Im Test: 22 Kopfhörer für Filmer

Newsübersicht - Sound
Camcorder-Vergleich

Link zum Hersteller: Zoom
facebooktwitter
Zoom Q4 slant L 2
Der Zoom Q4 sieht schon fast aus wie ein Camcorder ist aber in erster Linie dennoch ein Audio-Fieldrecorder.
Zoom Q4-hairy-High-Angle-curve
Sieht aus wie ein kleines Kuscheltier - für die Mikrofone gibt es entsprechende Windschutzfelle - spannend ist, dass der Camcorder auch als USB-Mikrofon eingesetzt werden kann.
Zoom Q4 Side R1
Um niedere Frequenzen nicht mit aufzunehmen bietet der Q4 einen Schalter für einen Low-Cut-Filter.

 

Forumthemen

Diese Diskussion im Forum weiterverfolgen ...
Zoom Q4: Audio-Camcorder-Spezialist

 

UPDATE 18. März 2014

Sony HDR-MV1 im Test

Die Musiker-Kamera haben wir inzwischen ausführlich getestet. Der Test ist in der VIDEOAKTIV 3/2014 im Artikel "E- oder U- Musik?" und wird von unserem Video mit Testaufnahmen begleitet: Sony HDR-MV1 gegen Zoom Q4