YouTube Google+ Vimeo RSS VIDEOAKTIV

G-Technology G-Drive slim, mobile: externe Festplatten für Mac

Von G-Technology kommen neue externe Festplatten primär für Mac-Rechner, die sich aber auch für Windows-PCs formatieren lassen. Die Modelle mit Namen G-Drive slim und G-Drive mobile arbeiten mit schnellen 7200 Umdrehungen pro Minute und sollen damit um die 40 Prozent schneller sein als vergleichbare Festplatten mit 5400 Umdrehungen in der Minute. Beide Speicher sind mit USB 3.0-Schnittstelle ...

Beide Speicher sind mit USB 3.0-Schnittstelle ausgestattet und abwärtskompatibel zu USB 2.0, was dann aber zu einer geringeren Übertragungsgeschwindigkeit führt.

Die G-Drive slim ist namensgebend besonders dünn und speziell für MacBook, - Pro und - Air entwickelt. Die Technick steckt in einem sieben Millimeter hohen Gehäuse und liefert eine Datenübertragungsrate von bis zu 125 Megabyte pro Sekunde. Die sehr kompakte Bauform geht aber etwas zu Lasten der Kapazität: Die G-Drive slim fasst maximal 500 Gigabyte an Speicherkapazität.

Die G-Drive mobile ist etwas größer und hat mit einem Terabyte Speicherplatz doppelt so viel Kapazität. Die Übertragungsgeschwindigkeit gibt G-Technology mit 136 Megabyte in der Sekunde an. Beide Laufwerke sind kompatibel mit Apple Time Machine und versorgen sich per USB mit Strom. Die Festplatten sind bereits für Mac vorformatiert, aber auch zu Windows kompatibel.

Die G-Drive slim ist ab sofort für 95 Euro, die G-Drive mobile für 133 Euro erhältlich.

(pmo)
Leser-Test: Der Sony Optiarc BDX-S600U in der Praxis

Newsübersicht - Zubehör
Camcorder-Vergleich

Link zum Hersteller: G-Technology
facebooktwitter
G Drive mobile web
Die G-Drive slim und mobile sind für Mac-Rechner vorformatiert und kommen mit 500 Gigabyte und einem Terabyte Speicherkapazität.
G Drive slim web
Via USB 3.0 sind Dateübertragungen von 125 und 133 Megabyte pro Sekunde machbar.

 

Forumthemen