Contour kehrt zurück: Investor verkündet die Übernahme

Contour wird in ein paar Wochen zurückkommen, besser als je zuvor!" Das zumindest schreibt James Clarke, CEO der Investmentfirma Clarke Capital Partners, heute auf der Facebook-Seite des so schlagartig vom Markt verschwundenen Actionkamera-Herstellers. Man darf nun auf neue Action-Cams hoffen, denn nun scheint Rettung in Sicht. Seit Anfang August ...

Seit Anfang August (wir berichteten) herrschte Schweigen im Walde, es gab keinen Support mehr, die Firmenwebseite funktionierte nur noch rudimentär und Kunden, die ihre Kameras zur Reparatur eingeschickt hatten, wussten nicht, ob sie ihr Eigentum wiedersehen würden.

Laut Geekwire hat "Clarke Capital Partners" für 1,925 Millionen Dollar den Zuschlag für das zum Verkauf stehende Unternehmen bekommen. Vom zuständigen Gericht ist der Kauf bereits genehmigt, jedoch noch nicht in allen Details unter Dach und Fach. Dennoch zeigt die Investmentgesellschaft auf der eigenen recht schmalen Webseite bereits ein via Vimeo eingebundenes Promotionvideo mit Firmen in die investiert wird und hat hier bereits Contour integriert. Man kann davon ausgehen, dass in den Schubladen von Contour entsprechen schon Pläne für neue Modelle existieren.

Einige der früheren Angestellten sollen wieder eingestellt werden, doch insgesamt wird der Personalstand deutlich geringer werden. Zum Vergleich: Bei der Schließung im August arbeiteten bei Contour etwas über 60 Personen, während Hauptkonkurrent und Marktführer GoPro mehr als 500 Mitarbeiter zählt.

(jos/Bernd E.)
Im Test: GoPro Hero 3+ Black Edition

Newsübersicht - Camcorder
Camcorder-Vergleich

Link zum Hersteller: Contour
facebooktwitter
Contour plus 2 front web kl
Die Contour +2 ist nun schon über ein Jahr am Markt - hier kann man nun auf ein Nachfolgemodell hoffen.
Clark Capital web
Im Video auf der Webseite des Investors taucht Contour bereits auf - man darf gespannt sein wie es nun weiter geht.
 

 

Forumthemen


30.10.2013, 15:17
Hallo, das wird sicher nicht leicht werden, die Konkurrenz ist eher grösser geworden als noch vor der Pleite. Sie haben nur zwei Chancen zu bestehen, zum einen wenn sie konkurrenzlose Technik einbauen, was aber nicht der Fall sein wird, weil sie die Geräte auch wie der Rest als Auftragsfertigung in ...

Diskussion im Forum weiterverfolgen ...

 

Unsere Videos laufen mit Musik der Online-Plattform
musik gratis