YouTube Instagram Vimeo RSS VIDEOAKTIV

IFA: Sony Bravia KDL-65W855 - 3D-Full-HD-TV mit 65 Zoll

4K ist das Trend-Thema schlechthin zur diesjährigen IFA und könnte schneller ins Wohnzimmer gelangen, als zu Anfang vermutet. Sony setzt aber auch weiterhin auf Full-HD-Geräte und erweitert seine Bravia-Fernsehserie um den KDL-65W855. Wie der Name schon verrät beherbergt der Sony-TV ein 1,65 Meter (65 Zoll) großes Panel. Dieses arbeitet mit nativen 1920 x 1080 Pixel und zeigt 3D via Shutter-Technik. Sony setzt beim KDL-65W855 ...

Sony setzt beim KDL-65W855 auch auf die Triluminos Technologie, wodurch sich mehr Farben und Schattierungen im Bild darstellen lassen sollen. Der integrierte „X-Reality PRO Prozessor“ bearbeitet die Filme intern nochmals nach, wodurch diese noch schicker aussehen sollen. Dabei ist der Prozessor offenbar so intelligent, dass er nur dort nachbessert wo es nötig ist, und die anderen Szenen unberührt lässt.

Speziell der Klang der standardmäßig verbauten Lautsprecher ist bei Flachfernsehern meist weniger überzeugend. Das soll der neue KDL-65W855 mittels Bass-Reflex-System und eigenen Treibern für niedrige Frequenzen, Hochtöner und einem separaten Basslautsprecher auf der Rückseite, besser machen. Mit Sony Smartphones oder Tablets kommuniziert der Fernseher kabellos per NFC. Die dort gesicherten Inhalte lassen sich dann am großen Fernsehschirm abspielen.

Die Anschlussleiste des Bravia KDL-65W855 besteht aus vier HDMI-, einer Scart-, Komponent-, Composite- und drei USB-Buchsen. Daz gesellt sich ein Kopfhörer-Anschluss, sicherlich im 3,5 Millimeter Klinke Format sowie Stereo-Cinch und ein optischer Audio-Ausgang. Für den Anschluss eines Netzwerkkabels ist eine RJ45-Schnittstelle am Fernseher verbaut. Kabellos funktioniert die Internet-Kommunikation mittels WiFi.

Als direkt unterstützte Dateiformate gibt Sony „MPEG1/2, M2TS, AVCHD, MP4, AVI, XVID, MOV, WMV, MKV, MP3, WMA, LPCM, JPEG, MPO und RAW an. Der integrierte Triple-Tuner versteht Signale via DVB-C2/T2/S2 (CI+).

Im Lieferumfang des Sony Bravia KDL-65W855 sind vier 3D-Brillen (DG-BT400A ) enthalten. Er wird ab Oktober für 3.499 Euro erhältlich sein.

(pmo)
IFA-Newsportfolio: Alle News zur IFA 2013

Newsübersicht - Präsentation
nicht verfügbar

Link zum Hersteller: Sony
facebooktwitter
sony KDL-65W855 side web
Sony setzt beim KDL-65W855 auch auf die Triluminos Technologie, wodurch sich mehr Farben und Schattierungen im Bild darstellen lassen sollen. Die native Aufllösung des 3D-fähigen Fernsehers liegt bei 1920 x 1080 Pixel.
sony KDL-65W855 front web
Die Anschlussleiste des Bravia KDL-65W855 besteht aus vier HDMI-, einer Scart-, Komponent-, Composite- und drei USB-Buchsen.
 

 

Forumthemen