NS neu

Contour: Action-Cam-Hersteller gibt auf

Action-Cams liegen im Trend. Satte 300.000 Sportkameras sollen dieses Jahr in Deutschland verkauft werden – und dennoch ist der boomende Markt schon derart hart umkämpft, dass einer der namhaften Hersteller aufgibt. Contour, bereits 2004 gegründet und damit einer der Vorreiter, schließt nun völlig überraschend seine Pforten des Firmensitzes in Seattle. Wobei nicht mal die Mitarbeiter vorher informiert waren und völlig überrascht vor dem scheinbaren Aus stehen. Noch vor einer Woche klang die ...

Noch vor einer Woche klang die Absage auf eine wiederholte Teststellungsanfrage beim Contour-Distributor wenig nach aufgeben: „Leider hat sich die Situation mit den Testkameras bei uns nicht geändert, da das Top Modell Contour+2 nur sehr schwer verfügbar ist, dass jedes Gerät, welches wir ins Lager bekommen mit 3-4 Vorbestellungen aus den Verkaufskanälen belegt ist. Sollten doch einmal Kameras übrig bleiben, sind diese an Vertragspartner wie Sportler oder Event Projekte vergeben worden. Daher gehe ich sehr fest davon aus, dass ich leider in nächster Zeit keine Teststellungen vornehmen kann, da schlicht und ergreifend das Material fehlt."

Die Kameras sind auf der immer noch verfügbaren Contour-Webseite derzeit alle als ausverkauft gekennzeichnet. Auch die im Oktober vorgestellten Modelle Contour+2 und Contour Room2 sind dort derzeit nicht mehr verfügbar. In Deutschland sind die Modelle via Amazon und anderen Partnern noch verfügbar.

Jacob Hase, früherer Social Media Manager von Contour, schrieb bei Facebook: "Niemand weiß wirklich, was passiert ist. Man hat uns einfach gesagt, dass wir nicht mehr länger bei Contour angestellt seien und die Türen wurden am Freitag zugesperrt." Und auf Geekwire nimmt der Contour-Mitbegründer und bis Frühjahr als CEO tätige Marc Barros via iPhone zu Protokoll, dass er vorher keinerlei Informationen zu einer Schließung hatte.

Wir halten es aber durchaus für wahrscheinlich, dass die Modelle weiter produziert werden. Wir bleiben in jedem Fall an der weiteren Entwicklung dran und informieren, sobald wir neue Informationen vorliegen haben.

Und mal wieder: Herzlichen Dank an Bernd E. für den Hinweis im Forum.

UPDATE 30.10.2013

Neustart mit Investor

Die Weichen scheinen gestellt - ein Investor ist gefunden, der nun mit reduzierter Manschaft das Geschäft weiter machen will und auch gleich neue Kameras verkündet.

(jos)
Action-Cams im Aufwind: 300.000 Sport-Cams dieses Jahr

Newsübersicht - Markt

Link zum Hersteller: Contour
facebooktwitter
Contour plus 2 web-kl
Aus die Maus: Die Action-Cams von Contour scheinen Geschichte zu sein - die Frage ist: Wo tauchen diese unter anderem Namen wieder auf. 
Screenshot Website
Die Webseite ist noch online, doch die Produkte sind allesamt in allen Ländern als ausverkauft gekennzeichnet.

 


 

Forumthemen


10.08.2013, 19:39
Die Webseite mtb-news will nun telefonisch in Erfahrung gebracht haben, dass nur ein Teil der Mitarbeiter entlassen wurde, Contour aber weitermachen und neue Produkte auf den Markt bringen werde. Leider erwähnt man nicht, mit wem man telefoniert hat, so dass offenbleibt, was davon zu halten ist, und so ganz ...

12.09.2013, 09:37
Nachdem vor sechs Wochen und bei einem Schuldenstand von knapp 7,5 Millionen Dollar die Lichter dort ausgegangen waren, steht Contour jetzt offiziell zum Verkauf. Sollte sich also jemand finden, der bereit ist, in die Tasche zu greifen, dann könnten die Actionkameras mit neuem Elan und hoffentlich einem erfolgreicheren Marketing ...

12.09.2013, 10:37
Schade - denn das waren schon super Produkte!

Diskussion im Forum weiterverfolgen ...

 

Webtipp: So geht's

 
Unsere Videos laufen mit Musik der Online-Plattform
musik gratis