Online-Shops getestet: Camcorder-Markt

Gerade jetzt zur Urlaubszeit sind Verbraucher vornehmlich im Internet auf der Suche nach dem passenden Aufnahmegerät, mit dem die schönsten Urlaubsbilder gelingen. Für die Anschaffung eines neuen Camcorders geben Hobbyfilmer durchschnittlich rund 350 Euro aus. Das ergab eine Analyse von Testsieger.de, die ebenfalls zeigt, dass Panasonic (40%) aktuell die beliebteste Camcorder-Marke auf dem Markt ist, gefolgt von Sony (19%) und Samsung (10%). Damit zeigt die Umfrage des Verbraucherportals eine deutlich andere Gewichtung, wie ...

Damit zeigt die Umfrage des Verbraucherportals eine deutlich andere Gewichtung, wie die von uns gemachte Umfrage unter den VIDEOAKTIV-Lesern: Gefragt von welchem Hersteller der aktuelle Camcorder stammt gaben 47 % Sony und 44 % Panasonic an. Da bei unserer Frage Mehrfachnennungen möglich war liegt auch noch Canon mit knappen 37 % recht gut, während Neueinsteiger GoPro mit 6 % sogar vor JVC und Samsung landet. Gefragt nach der Marke für die künftige Kamera kann Canon mit 29,75 % sogar die Führung übernehmen und liegt hauchdünn vor Panasonic (29,5 %) und Sony (27,3 %). Auf den weiteren Plätzen folgen: GoPro, Nikon, JVC und Blackmagic.

Unsere Leser arbeiten mit neustem Equipment: Über 50 Prozent tauschen beziehungsweise ergänzen jedes Jahr ihr Aufnahmeequipment. Im Detail: Bei 21 Prozent der Leser ist die Kamera neu (unter einem Jahr), weitere 33 Prozent haben eine Kamera die ein Jahr alt ist und bei 24 % ist die Kamera gerade mal zwei Jahre. Vier Jahre und mehr wird die Kamera nur bei 11 Prozent. Entsprechend hoch ist der Etat für Equipment: 55 Prozent der Leser investieren mehr als 1000 Euro in Aufnahmeequipment.

Das Verbraucherportal testsieger.de hat sich darüber hinaus mit der Frage beschäftigt, in welchen Online-Shops für Camcorder Verbraucher die besten Angebote und den besten Service finden. Innerhalb der Studie wurden die 13 aktuell relevantesten Camcorder-Shops getestet, wobei man für die Auswahl auf die Google-Analyse sowie die großen Preissuchmaschinen zurück gegriffen und dann die Bereiche Produkt & Preis, Service & Telefon, Website, Bestellung & Versand sowie Sicherheit überprüft hat.

Laut Testsieger.de ist Cyberport.de der beste Online-Händler für Camcorder mit der Gesamtnote 1,82 („gut"). Damit lässt der Testsieger die Konkurrenz von Alternate.de (1,84) und Notebooksbilliger.de (1,90), die ebenfalls mit guten Gesamtnoten abschneiden, hinter sich. Überzeugen kann der Anbieter vor allem mit seinem umfangreichen Sortiment, einer sehr guten Suchfunktion mit über 20 Filtermöglichkeiten und einer komfortablen Vergleichsfunktion. Der Nutzer wird dadurch zielstrebig und ohne Umwege zum individuell passenden Camcorder geführt.

Hinzu kommt der intuitiv gestaltete Bestellprozess, der dem Kunden das Einkaufen so einfach wie möglich macht. Auch der Kundenservice per E-Mail liefert überzeugende Ergebnisse. Hierfür erhält Cyberport.de zusätzlich die Auszeichnung „Beste Website". Mit der Teil-Note 1,10 („sehr gut") kann sich der Online-Shop von der Konkurrenz deutlich absetzen und verweist unter anderem die ebenfalls mit „sehr gut" bewerteten Shops 004.de und Redcoon.de auf die Plätze.

(jos)
Ratgeber: Camcorder online sicher kaufen

Newsübersicht - Markt

Link zur Studie: Testsieger.de
facebooktwitter
Camcorder Shops
Der „Preis-Sieger“ des Tests Notebooksbilliger.de erhält für seine günstigen Angebote die Preis-Note 1,51 („gut“) und macht Redcoon.de (ebenfalls 1,51) mit einem hauchdünnen Vorsprung zum Zweitplatzierten. Laut der Studie soll man bis zu 156 Euro sparen können, wobei das günstigste Angebot von 004.de kam, der im Gesamtergebnis lediglich im Mittelfeld liegt.
Kamera im Besitz
VIDEOAKTIV-Leser haben selten nur eine Kamera. Die meisten haben eine Sony-Kamera die damit vor Panasonic und Canon liegen.
geplanteKamerakommtvon
Der Markt dreht sich: Nach der nächste Kamera befragt greifen VIDEOAKTIV-Leser zu Canon, die allerdings nur knapp vor Panasonic liegen. Sony verliert deutlich, während die kleinen Hersteller eher aufholen.

 


 

Forumthemen


07.08.2013, 13:41
Die Umfrage zeigt vor allem, wer videoaktiv liest. Passend zum Abo einer Fachzeitschrift verdienen die Leser/-innen eben genug, um rund 100,-- € monatlich für Equipment zu bezahlen (oder mehr). Für die Redaktion ist dies sicher ein wertvoller Hinweis bezüglich Themenauswahl und Preislage getesteten Equipments. Denn das Pro für Canon ...

07.08.2013, 14:22
Naja, das ist sowas wie 'ne selbsterfüllende Prophezeihung ;) Wenn ein Magazin einen bestimmten Marktanteil anspricht, wird er unter den Lesern bei einer entsprechenden Umfrage die zum Inhalt passenden Antworten bekommen. Der Rest des Marktes tummelt sich dann bei div Mitbewerbern oder filmt mit dem Handy ;) Ich bin ...

07.08.2013, 15:07
Genau die Diskrepanz zwischen der Studie von Testsieger.de und unserer Umfrage wollen wir ja aufzeigen. Denn es gibt nunmal mehrere Zeilgruppen. Natürlich ist unsere Leserschaft, speziell beim gedruckten Heft, sehr engagiert beziehungsweise professionell - doch dass wir die Einsteiger oder Gelegenheitsnutzer links liegen lassen möchte ich so nicht stehen ...

Diskussion im Forum weiterverfolgen ...

 

Unsere Videos laufen mit Musik der Online-Plattform
musik gratis