YouTube Instagram Vimeo RSS VIDEOAKTIV

KaleidoCamera: Light-Field-Aufnahmen mit der DSLR

Einen optischen Konverter, der zwischen Objektiv und Kamera kommt, sorgt fĂŒr eine optische Splittung des Lichts, so dass in einer Aufnahme die Informationen fĂŒr HDR, Multispectral, Polarisation und Light-Field-SchĂ€rfeverlagerungen stecken. Der Prototyp, der von einer Forschergruppe der UniversitĂ€t Saarland entworfen wurde, soll in Serie gehen und auf Systemkameras und DSLRs passen. Der optische Splitter kann ...

Der optische Splitter kann man sich wie ein Kaleidoskop vorstellen. Er teilt das einfallende Licht so, dass statt eines gesamten Bilds neun mit unterschiedlicher Bildinformation auf dem Sensor auftreffen. Jedes dieser neun Bilder ist zwangslÀufig dann kleiner, aber eben mit HDR-Informationen mit unterschiedlichen Belichtungsstufen oder den Bildinformationen zum nachtrÀgliche SchÀrfeziehen wie mit einer Light-Field-Kamera versehen. Es unterscheidet sich also der Lichteinfallwinkel der neun Bildern, so dass eine SchÀrfeverlagerung im aufgenommenen Bild machbar ist. Auch Aufnahmen mit verschiedene Polarisations-, Farb- oder Spektralfilter sind möglich, denn jedem der neun Bilder soll man mit einem anderen Filter versorgen können.

Die Forscher haben einen Prototypen auf der Siggraph vorgestelt, arbeiten aber an einer serienreifen Umsetzung. Dazu muss der KaleidoCamera-Konverter kompakter und leichter werden. Wann aus der Idee ein fertiges Produkt werden soll können die Entwickler noch nicht sagen. Bei Vollformatkameras könnte man sich vorstellen, dass die Auflösung der in Light-Fieldbereich schon fĂŒr HD-Auflösung ausreicht und so auch fĂŒr Videoanwendungen interessant wird. Sicher dĂŒrfte sein, dass dieser Konverter nicht ganz gĂŒnstig wird und wohl wegen der reduzierten Auflösung eher bei Vollformatkameras wie bei Systemkameras Sinn macht.

(jos)
DSLR-Test: 3 Vollformat-Kameras im Vergleich

NewsĂŒbersicht - Camcorder
Camcorder-Vergleich

Link zu den Entwicklern: KaleidoCamera
facebooktwitter
01 kaleidocam
Einen optischen Konverter, der zwischen Objektiv und Kamera kommt, sorgt fĂŒr eine optische Splittung des Lichts, so dass in einer Aufnahme die Informationen fĂŒr HDR, Multispectral, Polarisation und Light-Field-SchĂ€rfeverlagerungen stecken.

 

Forumthemen