YouTube Instagram Vimeo RSS VIDEOAKTIV

Panasonic Lumix FZ72: Super-Zoom-Kamera mit 16,1 Megapixel

Ein 60-fach-optischen Zoom vom 20mm Weitwinkel bis zum 1.200mm Telebereich, beziehungsweise im Videomodus von 22 mm bis 1320 mm Brennweite (jeweils verglichen mit dem Kleinbildformat) - das klingt nicht nur satt, sondern ist derzeit Rekord. Damit die Bilder nicht verwackelt sind, setzt Panasonic bei der neuen Lumix FZ72 auf einen optischen Bildstabilisator, der für Videos einen sogenannten Aktiv-Modus beherrscht. Die FZ72 arbeitet mit einem ...

Die FZ72 arbeitet mit einem neuen CMOS-Sensor mit 16,1 Megapixel und einem weiterentwickelten Bildprozessor, den Panasonic wieder Venus Engine tauft. Er soll für weniger Bildrauschen und schnelle Bildverarbeitung sorgen und so zu eine Serienbildfunktion mit maximal 5 Bildern in der Sekunde bei kontinuierlichem Autofokus sorgen. Die FZ72 soll bereits eine Sekunde nach dem Einschalten Bilder schießen können. Wahlweise steht nun auch ein RAW-Bildmodus zur Verfügung.

Die Bridgekamera FZ72 zeichnet Full HD-Videos mit 1.920 x 1.080 Pixel und 50i im AVCHD- oder MP4-Format auf. Allerdings gibt der Sensor nur 25 Vollbilder aus – entsprechend ist es also kein echtes und klassisches Interlaced-Signal bei dem zwei Halbbilder hintereinander aufgezeichnet und Bewegungen so flüssiger dargestellt werden. Geblieben ist auch die durch die Importzölle vorgegebene Videobegrenzung auf eine Länge von 29:59 Minuten. Bei MPEG4 (H.264) gibt es zudem eine Dateigrößenbegrenzung auf 4 Gigabyte.

Mit dem Windschutz-Zoom-Mikrofon wird ein Stereoton eingefangen, der weitgehend windgeräuschfrei sein soll. Eine äußere Versiegelung soll verhindern, dass Wind direkt auf das Mikrofon treffen kann. Im Inneren des Mikrofons soll nun mit einer neuen Struktur kein Luftstau entstehen können. Gegenüber den Vorgänger FZ62 wurde zudem das Mikrofonvolumen größer, wodurch Panasonic ein besseres Signal-Rausch-Verhältnis verspricht.

Für erfahrene Fotografen bietet die Kamera eine Programmautomatik oder manuelle Zeiten- und Blendenwahl. Zur Bildkontrolle gibt es einen 0,2-Zoll-Sucher mit 220.000 Bildpunkten sowie einen LCD-Monitor mit 7,5cm Diagonale und 460.000 Bildpunkten. Oben auf der Kamera gibt es nun einen Blitzschuh. Das Lumix DC Vario 2,8-5,9/3,58-215mm besteht aus 14 Linsen in 12 Gruppen, darunter 6 asphärischen Elementen mit 9 asphärischen Oberflächen und 3ED (Extra-Low Dispersion) Linsen. Die Lumix FZ72 soll schon ab September für 399 Euro lieferbar sein.

(jos)
Strand-Camcorder-Test: Panasonic HX-WA 30 und Lumix DMC-FT 5

Newsübersicht - Foto

Link zum Hersteller: Panasonic
facebooktwitter
FZ72 top TeleZoom kl
Das Telezoom ist schon wirklich mächtig und mit 60fach, derzeit auch Rekord.
FZ72 TeleZoom
Die Bridgekamera sieht schon fast aus wie eine Spiegelreflexkamera und liefert auch auf der Rückseite...
FZ72 back
... Sucher und LCD-Bildschirm, der mit einer Antireflexbeschichtung auch bei hellem Tageslicht gut lesbar sein soll.

 


 

Forumthemen

Diese Diskussion im Forum weiterverfolgen ...
Panasonic Lumix FZ72: Super-Zoom-Kamera mit 16,1 Megapixel