YouTube Instagram Vimeo RSS VIDEOAKTIV

Samsung Galaxy NX: Full-HD-Systemkamera mit LTE und WiFi

Samsungs Galaxy NX kombiniert Smartphone- mit Kamera-Eigenschaften. Die Systemkamera kommt mit einem 20,3 Megapixel APC-C CMOS-Sensor und arbeitet mit dem Android 4.2 Betriebssystem. Wie auf dem Smartphone, k├Ânnen auf der Galaxy NX Applikationen installiert werden. Via LTE oder WiFi ist die Systemkamera online. Full-HD-Filme macht die sie mit 25 Bildern pro Sekunde. Alternativ sind ...

Alternativ sind Videoaufnahmen mit 50 Bildern pro Sekunde in 720p m├Âglich. Spannend, dass Samsung gleich recht viele Codecs nennt: MPEG4, H.263, H.264, VC-1, Sorenson Spark, WMV7/8, MP43, VP8. Gespeichert werden die Filme auch gleich in mehrere Dateikontainerformate. Mit MP4 und 3GP hat man das ├╝bliche Dateiformat und auch die unter Windows gebr├Ąuchlichen AVI und WMV/ASF sind nichts ungew├Âhnliches. Doch dass man in Flash (FLV) und Matroska (MKV) sowie das neue f├╝rs Internet gedachte  WEBM speichert, das gab es bisher bei einer Kamera noch nicht.

M├Âglich ist das, da neben dem DRIMe IV-Bildprozessor arbeitet au├čerdem ein 1,6 Gigahertz Quad-Core Prozessor in der Kamera arbeitet. Damit soll sie die (Foto und Video)-Funktionen ├╝bernehmen, die man bisher auf einem Smartphone erledigen konnte. Dazu l├Ąsst sich die Galaxy NX ├╝ber den 12,1 Zentimeter (4,8 Zoll) gro├čen Touchscreen bedienen. ├ťber dieses werden auch weitgehend die manuellen Einstellungen getroffen.

Vorinstalliert Samsungs ÔÇ×KamerastudioÔÇť mit dem sich Kameramodi anlegen und speichern und Kamera-Apps anpassen lassen. Die Kamera hat eine automatische Motivprogramm-Wahl. Alternativ kann man auch manuell aus rund 30 Programmen w├Ąhlen.

Mittels des Advanced Hybrid Auto Focus Systems verspricht der Hersteller schnelle und genaue Fokussierung. Die Galaxy NX hat einen Sucher mit 480.000 RGB-Bildpunkten - welche Aufl├Âsung das Touchdisplay hat gibt Samsung noch nicht bekannt. F├╝r variable Brennweiten sorgen verschiedene Objektive, die Samsung f├╝r die Systemkamera bereitstellt - derzeit hat Samsung 13 Objektive mit NX-Bajonett im Programm. Fotos und Videos speichert der Filmer entweder auf dem 16 Gigabyte gro├čen, internen Speicher oder auf MicroSD-Karte.

Die Galaxy NX soll im August auf den Markt kommen - f├╝r 1.500 Euro inklusive einem Galaxy NX 18-55-mm-Zoom, der Software Adobes Lightroom und Samsungs Kies-Programm. Das Gewicht der Kamera liegt bei rund 410 Gramm.

(jos/cm├Â)
Test: 9 Videoschnitt-Apps

News├╝bersicht - Foto

Link zum Hersteller: Samsung
facebooktwitter
01 samsung galaxy nx
F├╝r variable Brennweiten sorgen derzeit 13 Objektive, die Samsung f├╝r die NX-Systemkameras bereitstellt.
02 samsung galaxy nx
Die Galaxy NX besitzt einen 12,1 Zentimeter (4,8 Zoll) gro├čen Touchscreen und soll sich wie ein Smartphone bedienen lassen. Entsprechend verzichtet Samsung auch auf viele Tasten am Geh├Ąuse.

 


 

Forumthemen