YouTube Instagram Vimeo RSS VIDEOAKTIV

    Roland V-4 EX: Videomischer mit Streamfunktion im Test

    Mit dem V-4 EX liefert Roland einen Videomischer für Videojockeys und mittlere Veranstaltungen. Der neue V-4 EX hat HDMI Ein- und Ausgänge und beherrscht Streaming via USB-Anschluss, so dass sich die Videomischung direkt ins Internet übertragen lässt. Wie das aussieht können Sie passend zu unserem Test in der VIDEOAKTIV 4/13 hier im Video ansehen. Die Oberfläche ...

    Die Oberfläche des neuen Videomischers sieht gegenüber dem Vorgänger V-4 weitgehend unverändert aus, obwohl neue Effekte dazugekommen sind. Es einen zentralen Fader, jedoch nun auch einen integrierten Vorschaumonitor mit Touch-Funktion gibt. Der V-4EX hat eine eigene Mischeinheit für den Ton. Durch einen Stereo RCA Audio Eingang ist es möglich, Audiosignale in die HDMI-Ausgänge und den USB Stream einzubetten. Damit der Ton stets synchron ist lässt sich nun ein Delay von bis zu vier Bildern einstellen. Was das bedeutet und wie man den Mischer konfiguriert zeigen wir im Video, das wir während des Tests für die aktuelle Ausgabe erstellt haben.

    (jos)
    Videomischer-Test: Roland V-4 EX im Livebetrieb

    Newsübersicht - Editing
    Schnittsoftware-Vergleich

    Link zum Hersteller: Roland
    facebooktwitter
    04 roland v-4ex
    Die Oberfläche des neuen Videomischers sieht gegenüber dem Vorgänger V-4 weitgehend unverändert aus, obwohl neue Effekte dazugekommen sind.

     


     

    Forumthemen