YouTube Instagram Vimeo RSS VIDEOAKTIV

Magix Music Maker Special Editions: Einsteiger-Audio-Programme

Die fünfte Auflage der Magix Music Maker Special Editions kommt in drei Ausführungen, für Rock, Hip Hop und Club Musik. Das Programm richtet sich vor allem an Einsteiger, Vorkenntnisse mit Audio-Software sei nicht notwendig. Die Programme kommen mit jeweils mit 1.500 Sounds und Loops, Spezialeffekte sowie diversen Instrumenten. Benutzer können ...

Benutzer können laut Hersteller mit bis zu 64 Ton-Spuren arbeiten. Über ein Mikrofon ergänzt der Anwender das Projekt um eigene Aufnahmen, wie etwa Gesang oder Instrumente. CD-Tracks, MP3s aber auch Videos können in die Music Maker Special Edition importiert werden. Über das programmeigene Mischpult soll dem Produzenten beim Abmischen geholfen werden. Am Endle lässt sich das Projekt abspeichern oder wie bei modernen Programmen üblich, gleich auf soziale Netzwerke wie Facebook oder SoundCloud hochladen.

Die jeweiligen Programm-Ausführungen bieten je nach Musikrichtung weitere unterschiedliche Funktionen an. So erhält der Käufer einer Music Maker Rock Edition 5 einen virtuellen Gitarren- und Bass-Verstärker und Effekte speziell für Rock-Sound. Die Hip Hop Edition kommt mit einer Drum-Funktion sowie an Hip Hop angepasste Ton-Effekte. Die Techno-Version bietet die Möglichkeit Beats selbst zu erstellen und besitzt Effekte für „Vintage-Sound".

Alle drei Varianten der Music Maker Special Edition sind ab sofort zu einem Preis von 30 Euro im Handel und online erhältlich.

(cmö)
Im Test: 22 Kopfhörer für Filmer

Newsübersicht - Sound

Link zum Hersteller: Magix
facebooktwitter
01 magix music maker 5 edition
Die fünfte Auflage der Magix Music Maker Special Editions kommt in drei Ausführungen, für Rock, Hip Hop und Club Musik.
02 magix music maker 5 edition
Der Käufer einer Music Maker Rock Edition 5 erhält einen virtuellen Gitarren- und Bass-Verstärker und Effekte speziell für Rock-Sound.

 


 

Forumthemen