Warnung

JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 81

Sony ECM-XYST1M und XLR-K1M: Mikrofone für Multi Interface Shoe

Wie VIDEOAKTIV berichtet hat, passen derzeit Mikrofone von Fremdanbietern nicht auf den versenkt angebrachten Multi Interface Shoe der neuen Sony-Camcorder CX 410, PJ 420, PJ 650 und PJ 780. Bleiben momentan ohne zusätzliche, noch nicht verfügbare Adapter also nur Sony-eigene Mikros für den neuen Zubehörschuh wie das Stereomikro ECM-XYST1M oder das professionelle XLR-Set namens XLR-K1M. Das ECM-XYST1M ...

Das ECM-XYST1M soll 159 Euro kosten und je nach Angabe noch im März oder ab Anfang April erhältlich sein. Es trägt zwei Mikrofonkapseln in XY-Ausrichtung (daher der Name), die offenbar zwischen 0 und 120 Grad Gesamt-Aufnahmewinkel schwenkbar sind, und wird direkt auf den Multi Interface Shoe aufgesteckt.

Über eine zusätzliche „Mic Out"-Buchse lässt sich das Stereosignal offenbar auch per Kabel in eine Gerät ohne Multi-Schuh leiten. Das Gewicht soll um 100 Gramm betragen.

An kompatiblen Kameras/Camcordern gibt Sony derzeit an: SLT-A58, NEX-6, CX 410, PJ 420, PJ 650, PJ 780, VG 900 und VG 30 – damit ist wohl die komplette, direkte Kompatibilität dank MI-Schuh gemeint.

Ebenfalls für den Multi Interface Schuh konstruiert ist Sonys XLR-Kit XLR-K1M, der 799 Euro (unverbindliche Preisempfehlung) kostet und aus der XLR-Aufsteckbox XLR-A1M mit zwei Anschlüssen und dem Sony-Richtmikrofon ECM-XM1 besteht.

Im Prinzip braucht diese Einheit zwei Zubehörschuhe, so wie sie die Wechseloptik-Camcorder NEX-VG 30 und NEX-VG 900 mitbringen: Auf einen normalen ISO-Fotoschuh wird die Box aufgesteckt, an den intelligenten Multi Interface Shoe wird das Übertragungskabel mit Spezialstecker angeschlossen – ohne MI-Schuh funktioniert das Set also nicht.

Auf den deutschen Webseiten nennt Sony derzeit folgende kompatible Kameras: SLT-A 99, NEX-VG 30 und NEX-VG 900. In Übersee führt Sony auch ein Camcorder-Modell namens PJ 790 auf, das wohl unserem PJ 780 entspricht.

Wie Leser im Forum berichten, führt Sony im Support aber auch die übrigen neuen AVCHD-Camcorder CX 410, PJ 420 und PJ 650 sowie PJ 780 als kompatibel an.

Für diese CX- oder PJ-Camcorder gilt aber – genauso wie für die Alpha SLT-A 99 – dass sie mangels zweitem Schuh eine zusätzliche Zubehörschiene brauchen, auf die die XLR-Anschlussbox aufzustecken ist.

Ansonsten bietet dieser XLR-Adapter dann fast alles, was man auch von der XLR-Ausstattung professioneller Camcorder her kennt: Umschaltung zwischen Mikrofon- und Line-Pegel, unterschiedliche Verstärkungsstufen und Phantomspeisung für Kondensatormikros - und natürlich manuelle Tonaussteuerung per Drehregler.

Übrigens: Beim Test des Vollformat-Camcorders NEX-VG 900 hat Kollege Martin Biebel das XLR-Set bereits im Einsatz geprüft – siehe Ausgabe 1/2013, Seite 19.

(he)
Vorsicht mit Fremdzubehör: Sony Multi Interface Shoe

Newsübersicht - Sound

Link zum Hersteller: Sony
facebooktwitter
Sony ECM-XYST1M WEB
Sony ECM-XYST1M: Stereomikrofon zum Aufstecken für den neuen Sony-Zubehörschuh namens Multi Interface Shoe.
Sony XLR-K1M WEB
Sony XLR-K1M: Ein Set bestehend aus der XLR-Anschlussbox XLR-A1M mit Kabel auf den neuen Multi Interface Shoe plus Richtmikrofon ECM-XM1.

Sony XLR-K1M 07 WEB
Die zwei XLR-Eingänge lassen sich wahlweise manuell oder automatisch pegeln, sind in drei Empfindlichkeiten schaltbar und zusätzlich zwischen Line-Pegel und Mikrofon-Pegel (mit/ohne Phantomspeisung) umzustellen.
Sony XLR-K1M 02 WEB
Kameras, die nur den Multi Interface Shoe und nicht noch einen zweiten, normalen Blitzschuh mitbringen, müssen die XLR-Anschlussbox über eine Zubehörschiene andocken.

 


 

 

Unsere Videos laufen mit Musik der Online-Plattform
musik gratis